vermittlungsvorschlag-maßnahme-jobcenter-ablehnen-hartz IV

Hartz IV: Dürfen Vermittlungsvorschläge abgelehnt werden?

Die Eingliederung in den Arbeitsmarkt ist eine der Leitlinien im SGB II. Deshalb ist es Pflicht der Jobcenter, Leistungsbezieher:innen auf passende Jobangebote aufmerksam zu machen. Dabei ignorieren die Behörden jedoch gekonnt die Wünsche und Möglichkeiten der Hartz IV-Empfänger:innen. Das Interesse an einer sauberen Statistik scheint größer zu sein. Darf man sich gegen unzumutbare Vermittlungsvorschläge wehren?

Geschrieben von: Philipp

mehrbedarf-schwangerschaft-erstausstattung-jobcenter

Mehrbedarf und Erstausstattung in der Schwangerschaft: Wann dürfen Hilfen erneut beantragen?

Schwangere haben nach dem Sozialgesetzbuch einen Anspruch auf zusätzliche Leistungen. Bei mehreren Schwangerschaften müssen Anträge für diese Hilfen folglich mehrfach gestellt werden. Doch bewilligt das Jobcenter überhaupt weitere Leistungen oder ist nach dem ersten Antrag schon Schluss?

Geschrieben von: Philipp

anlaufstelle-ukraine-bekleidungsgeld-hilfe-sozialleistungen

Welche Anlaufstellen haben geflüchtete Menschen aus der Ukraine?

Seit Beginn des Russland-Ukraine-Konflikts sind Millionen von Menschen auf der Flucht. In Deutschland angekommen mangelt es an allem: Kleidung, Unterkunft und Lebensmitteln. An wen können sich Geflüchtete wenden, wenn sie Hilfe brauchen? Wir haben die wichtigsten Informationen für Helfer:innen und Flüchtlinge zusammengestellt.

Geschrieben von: Philipp

corona-bonus-hartz IV-sonderzahlung-kindergeld-zuschlag

Corona-Bonus für Hartz IV-Empfänger:innen wird verdoppelt

Die von der Ampel-Koalition angekündigte Einmalzahlung für Hartz IV-Empfänger:innen fällt höher aus als ursprünglich geplant. Das gab die Bundesregierung am Mittwoch bekannt. Sie erhöhte angesichts der immer weiter steigenden Preise für Energie und Lebensmittel den Bonus für Bezieher:innen von SGB II-Leistungen nun auf 200 EUR.

Geschrieben von: Philipp

Mann sitz mit Händen vor dem Gesicht allein auf einer Treppe

Psychisch krank im Hartz 4-Bezug – eine Doppelbelastung

Psychische Erkrankungen sind in der heutigen Gesellschaft längst keine Seltenheit mehr. Doch so weit verbreitet sie auch sind – Verständnis fehlt oftmals. Besonders kritisch wird es, wenn psychisch kranke Menschen auf staatliche Leistungen wie Hartz 4 angewiesen sind. Aus Mangel an Mitgefühl werden Sanktionen verhängt und mögliche Ansprüche vom Tisch gefegt. Sind Sie betroffen? Wir erklären Ihnen, worauf es ankommt.

Geschrieben von: Philipp

Offene Wohnungstür mit Schlüssel im Schloss

Hartz IV-Kürzung nach Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen

Trotz Hartz IV Geflüchtete aufnehmen – für ein Ehepaar aus dem oberbayerischen Miesbach war das eine Selbstverständlichkeit. Ihre Hilfsbereitschaft kommt ihnen aber teuer zu stehen: Das Jobcenter kürzte nach Einzug dreier Ukrainerinnen die Leistungen und ließ sowohl das Ehepaar als auch die geflüchteten Frauen im Regen stehen.

Geschrieben von: Philipp

weißes Fahrrad an dessen Lenker ein Fahrradhelm hängt

Fahrradtour zum Jobcenter ist erstattungsfähig

Wer regelmäßig mit dem Fahrrad zu Meldeterminen fährt, hat Grund zur Freude: Das Sozialgericht Leipzig hat nämlich entschieden, dass auch Radfahrer:innen ihre Anreisekosten gegenüber dem Jobcenter geltend machen können. Bisher waren Rückerstattungen nur bei Fahrten mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Geschrieben von: Philipp

Jetzt kostenlos prüfen

Die Rechtsdienstleistung erbringen unsere Partneranwälte von rightmart, die Sie dazu gesondert mandatieren.