Post vom Jobcenter

Wenn Sie Hartz IV beziehen, bekommen Sie fast wöchentlich Post vom Jobcenter. Dabei werden Sie aus vielen verschiedenen Gründen angeschrieben. Hier haben wir Ihnen eine Übersicht der häufigsten Bescheide zusammengestellt.

Der vorläufige Bewilligungsbescheid

Ein vorläufiger Bewilligungszeitraum bedeutet, dass das Jobcenter deine Leistungsberechtigung nach § 7 SGB II nur vorläufig anerkennt. Dein Anspruch und die Höhe deiner Leistungen müssen noch detaillierter geprüft werden. Weiterlesen

Sanktionsbescheid

Haben Sie sich in den Augen des Jobcenters falsch verhalten, kann es nach § 31 SGB II Sanktionen ausprechen. Ein Sanktionsbescheid informiert Sie über die Höhe und den Grund der Kürzungen Ihrer Leistungen. Weiterlesen

Ablehnungsbescheid

Ein Ablehnungsbescheid informiert den Antragssteller darüber, dass kein Anspruch auf Hartz 4-Leistungen nach §7 SGB II besteht. Beispielsweise, weil zu viel Vermögen vorhanden ist. Es muss aber genau aufgeführt werden, weshalb Ihnen keine Leistungen zustehen. Weiterlesen

Bewilligungsbescheid

Der Bewilligungsbescheid ist die positive Antwort des Jobcenters auf Ihren gestellten Hartz 4-Antrag. Er informiert Sie darüber, dass Sie leistungsberechtigt nach § 7 SGB II bist und in welcher Höhe Ihre Leistungen ausgezahlt werden. Weiterlesen

Mahnung vom Jobcenter

Wenn Ihnen zu viele Hartz 4-Leistungen ausgezahlt wurden, dann fordert das Jobcenter diese zurück. Sie erhalten dann einen Aufhebungs- und Erstattungsbescheid. Zahlen Sie die offene Forderung des Jobcenters nicht, weil Sie z. B. Widerspruch gegen diesen Bescheid … Weiterlesen

Änderungsbescheid

Einen Änderungsbescheid erhalten Sie, wenn sich etwas an Ihrem aktuellen Hartz 4-Leistungen ändert. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn sich etwas an Ihren Kosten der Unterkunft nach § 22 SGB II oder an Ihrem anzuechnenden Einkommen nach § 11 SGB II geändert hat. Weiterlesen

Hartz 4-Bescheid

Der Hartz 4-Bescheid ist die Anwort des Jobcenters auf Ihren Leistungsantrag. Auch kann in diesen eine Änderung stehen, die Ihre laufenden Zahlungen beeinflusst. Ein Bescheid vom Jobcenter muss festgelegte Elemente behinhalten und ist anfechtbar, wenn er nicht korrekt ausgestellt wurde. Weiterlesen

Aufhebungsbescheid

Einen Aufhebungsbescheid erhalten Sie, wenn Ihr Hartz 4-Anspruch nach § 7 SGB II innerhalb eines laufendes Bewilligungszeitraums erlischt. Das ist beispielsweise der Fall, wenn Sie einen Job antritten und Ihren Lebensunterhalt wieder selbstständig tragen können. Weiterlesen

Widerspruchsbescheid

Wurde gegen einen Bescheid des Jobcenters fristgerecht Widerspruch eingelegt, hat das Jobcenter nach § 88 Abs. 2 SGG drei Monate Zeit einen Widerspruchsbescheid zu erlassen. In diesem entscheidet es darüber, ob Ihrem Widerspruch statt gegeben wird. Weiterlesen