BSG erklärt Aufrechnung von Tilgungsraten bei Kautionsdarlehen für zulässig

Mietkautionsdarlehen
Lange war die Zulässigkeit der Aufrechnung von Tilgungsraten eines Mietkautionsdarlehens von Hartz 4-Leistungen seitens des Jobcenters nicht ausdrücklich geklärt. Für das Bundessozialgericht steht nun fest: Die Aufrechnungsvorschrift des § 42a Abs 2 SGB II umfasse alle nach dem SGB II zu gewährenden Darlehen, soweit keine Ausnahme angeordnet ist. „BSG erklärt Aufrechnung von Tilgungsraten bei Kautionsdarlehen für zulässig“ weiterlesen

Jetzt deinen Überprüfungsantrag für 2017 stellen

Überprüfungsantrag 2017
Viel zu oft sind sozialrechtliche Bescheide fehlerhaft. So wurden fälschlicher Weise zugesprochene Leistungen nicht gezahlt, die Unterkunftskosten nicht übernommen, der Stromanteil im Betreuten Wohnen nicht regelsatzkürzend berücksichtig oder der Mehrbedarf einfach vergessen. Die Aufzählung könnte noch eine Reihe weiterer Fehler nennen, die dem Jobcenter in der Vergangenheit zur Genüge unterlaufen sind. Solltest du davon betroffen sein, solltest du jetzt deinen Überprüfungsantrag stellen, um noch bisher nicht erhaltende Gelder für das Vorjahr zu erhalten. „Jetzt deinen Überprüfungsantrag für 2017 stellen“ weiterlesen

Jobcenter Berlin zahlt Einlagerungskosten

Jobcenter übernimmt Einlagerung

Hartz 4-Empfänger wissen bei einen Umzug in eine neue und kleinere Wohnung häufig nicht, wo sie ihre Möbel lagern sollen. Ein Wegschmeißen dieser Möbel kommt häufig nicht in Frage, da der Hartz 4-Regelsatz ohnehin schon so knapp bemessen ist, dass eine Anschaffung neuer Möbel unmöglich erscheint. Das Jobcenter Berlin steht Hartz 4-Empfängern jedoch jetzt zur Seite und übernimmt die Kosten für eine Einlagerung dieser Möbel.

„Jobcenter Berlin zahlt Einlagerungskosten“ weiterlesen

Ab sofort: hartz4widerspruch.de by casecheck

Hartz4widerspruch by case check
Mit Neustart der Plattform hartz4widerspruch.de ändert sich auch im Hintergrund einiges. Der bisherige Betreiber von hartz4widerspruch.de (rightmart) tritt als rechtsberatene und ausführende Kanzlei in den Hintergrund und gleichzeitig wird die Plattform zukünftig von casecheck betrieben. Warum sich dadurch erstmal nichts verändert, lest ihr hier.

Nach langer und harter Arbeit haben wir es endlich geschafft, hartz4widerspruch.de auf ein neues Level zu heben. Unser Ziel war es, für jeden Benutzer von hartz4widerspruch.de ein Gefühl von Service und Geborgenheit entstehen zu lassen. Ein Gefühl, welches kein einziges Jobcenter in Deutschland verbreitet.

Deshalb erwarten dich ab heute viele neue Funktionen:

  • Eigener Login zur Einsicht in all deine Akten (inkl. Status des Verfahrens)
  • Echtzeit-Updates durch Push-Benachrichtigungen
  • Zielgenaue Kommunikation zu deinen Verfahren
  • Individuelle Fragen zu jedem prüfbaren Bescheid
  • Treuepunkte für jede kostenlose Überprüfung

Deinen Bescheid kannst du in weniger als 2 Minuten zur Überprüfung übermitteln. Du brauchst nur dein Handy und einen Account bei hartz4widerspruch.de. Natürlich gilt dies auch für jeden SGB 12-Bescheid.

Prüft jetzt casecheck meine Bescheide?

Nein. casecheck betreibt diese Plattform lediglich technisch und stellt damit den Rahmen für die Überprüfung der Bescheide. Alle Hartz 4- und SGB-12 Verfahren werden weiterhin von der Kanzlei rightmart geführt, welche euch zukünftig wie gewohnt zur Verfügung steht. Damit ändert sich also für alle Bestandsmandanten und zukünftigen Mandanten bei der Abwicklung des Widerspruchs- und Klageverfahrens gar nichts.

Deshalb prüft gerne weiter eure Bescheide und nutzt dazu die neue Plattform, um wie gewohnt von euren Experten bei rightmart die Fehler der Jobcenter und Sozialämter zu bekämpfen.

hartz4widerspruch.de und casecheck in der Zukunft

Zukünftig wird hartz4widerspruch.de weiterentwickelt, so dass ein reibungsloser Ablauf zwischen dir und deinem Rechtsanwalt noch einfacher möglich ist. Jeder Jobcenter-Betroffene soll so einfach wie möglich seine Bescheide prüfen lassen können, am besten direkt nach Erhalt oder bei Termin im Jobcenter.

Gleichzeitig wird die Technologie (casecheck) für mehrere Rechtsdienstleistungen zur Verfügung gestellt, die von rightmart oder einer anderen Kanzlei angeboten werden.

casecheck wird in den nächsten Monaten die Plattform ausbauen und verschiedene Rechtsgebiete erschließen, getrieben von der Vision Rechtsberatung für jedermann so günstig und einfach zu machen wie es möglich ist.

So wirst du bald aus einer Hand und einer Umgebung alles an rechtlicher Unterstützung erhalten, was du brauchst. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Zahl der Stromsperren steigt immer weiter an!

Stromsperre
Der Bedarf für Unterkunft und Heizung wird gem. § 22 SGB II in der Höhe der tatsächlichen Aufwendungen übernommen, sofern diese angemessen sind. Eine Stromkostenübernahme im Hartz 4-Bezug erfolgt allerdings nicht. Diese Kosten müssen Hartz 4-Empfänger aus dem Regelsatz zahlen. Dies ist für manche Hartz 4-Bezieher allerdings so gut wie unmöglich. „Zahl der Stromsperren steigt immer weiter an!“ weiterlesen