Jobcenter Leipzig Markranstädt

 

Kontakt

  • Jobcenter Leipzig Markranstädt
  • Adresse: Hordisstraße 1, 4420 Markranstädt
  • Telefon: 03437 984-80-3301
  • Fax: nicht vorhanden
  • Webseite: Link

Öffnungszeiten

  • Montag: 09:00–12:00 Uhr
  • Dienstag: 09:00–12:00 und 13:00–18:00 Uhr
  • Mittwoch: 09:00–12:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00–12:00 und 13:00–18:00 Uhr
  • Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Unser Service für Sie
Bescheid vom Jobcenter prüfen lassen und direkt mehr Hartz 4 erhalten!
Bescheid kostenlos prüfen

Über das Jobcenter Leipzig Markranstädt

Das Jobcenter Nordsachsen ist eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Oschatz und des Landkreises Nordsachsen. Der Hauptsitz ist in Oschatz. Der Landkreis Nordsachsen macht 11 % des Freistaates Sachsen aus. Hier wohnen 197.042 Einwohner bei einer geringen Bevölkerungsdichte von 98 Einwohnern pro km².

Arbeitslos – was nun?

Im Landkreis Nordsachsen lebten im Juli 2017 insgesamt 8.153 Arbeitslose. Hieraus errechnet sich eine über dem bundesweiten Durchschnitt liegende Quote von 77 % im Verhältnis zu den erwerbstätigen Einwohnern. Die Zahlen sind jedoch im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Damit diese Entwicklung so weitergeht, hat das Jobcenter Nordsachen einige Projekte ins Leben gerufen. Hierbei geht zum Beispiel um “Zukunft aktiv gestalten- Ein Projekt zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitbezug ALG II”, “Soziale Teilhabe und Perspektiven” oder “Spätstarter”.

Rechtsmittel lohnen sich

Im vergangen Jahr haben die Sozialgerichte in Sachsen rund 20.000 Hartz IV – Klagen vorgelegt bekommen. Im Ergebnis hatten dabei mit 44 % fast die Hälfte Erfolg. Zudem wurden 2016 in Nordsachsen bereits 447 % der Widersprüche abgeholfen, bevor es überhaupt zu einer Klage kommen konnte. Bei den meisten Fällen ging es um die Kosten der Unterkunft und Heizung, gefolgt von Einwendungen zur Aufhebung und Erstattung von Leistungen, sowie Rückzahlungsforderungen der Jobcenter. Die besorgniserregenden Zahlen machen einmal mehr deutlich, dass die Leistungsberechtigte in vielen Fällen fehlerhafte Bescheide bekommen und ihr Recht bis vor den Gerichten erstreiten müssen. Deswegen solltest du jeden Bescheid kostenlos von einem Profi überprüfen lassen, damit auch du zu deinem Recht kommst.