freizeitbonus-100-EUR-corona-kinder

100 EUR Freizeitbonus für Kinder in Hartz IV-Familien

Vergangenen Freitag hat der Bundestag den Freizeitbonus beschlossen. Die Einmalzahlung soll Kindern aus einkommensschwachen Familien die Möglichkeit geben, die Strapazen der Corona-Pandemie hinter sich zu lassen und Verlorenes wieder aufzuholen. Zudem sind weitere Entlastungen für Kinder und Jugendliche geplant.

Hartz 4-Bescheid kostenlos prüfen lassen

Kinder leiden besonders unter Corona

Die Corona-Krise traf Kinder und Jugendliche aus Familien mit einem geringen Einkommen besonders hart, denn Einrichtungen mussten schließen, Hilfsangebote fielen weg und auch der Fernunterricht verlangte viel von den Jüngeren unserer Gesellschaft ab. Dazu kamen fehlende Freizeitangebote und der Verzicht auf das Treffen mit Freund*innen.

Daher beschloss der Bundestag die Auszahlung eines Freizeitbonus, der all das zumindest etwas abfedern solle. Er beträgt 100 EUR, wird aber nur einmalig ausgezahlt. Dabei überlässt es die Politik den Familien, was letztendlich mit dem Geld passiert.  Weil sie ihre eigenen Bedürfnisse am besten kennen,  sollen die Familien den Bonus “nach Lust und Laune” einsetzen, so Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht.

Hinweis: Millionen für Freizeitbonus bereitgestellt

Da insgesamt 2,7 Millionen Kinder und Jugendliche vom Freizeitbonus profitieren sollen, hat der Bund insgesamt 270 Millionen EUR für die Auszahlung an die Familien bereitgestellt.

Mehr Geld für Hartz IV-Haushalte

Beachtet werden sollte, dass nur Kinder in Familien anspruchsberechtigt sind, die:

  • Hartz IV beziehen
  • Wohngeld, Kinderzuschlag oder sonstige Sozialleistungen erhalten
    oder
  • Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz erhalten

Somit kommt das Geld gerade Familien zugute, in denen die Eltern nur wenig bis gar kein Geld verdienen. Wichtig ist weiterhin, dass die Auszahlung ab August vorgesehen ist und meist ohne einen gesonderten Antrag erfolgt. Eine Ausnahme bilden hier jedoch Familien, die Sozialhilfe beziehen oder nur Wohngeld erhalten. Denn die müssen einen formlosen Antrag bei der Familienkasse stellen, wenn sie den Bonus erhalten wollen.

Aufholpaket in Milliardenhöhe

Der Freizeitbonus ist aber nur Teil eines weitaus größeren Sozialpaketes, das der Bundestag auf den Weg gebracht hat. Das Aufholpaket für Kinder, Jugendliche und Familien umfasst insgesamt zwei Milliarden EUR, die in Bildung, Freizeit-, Ferien- und Sportaktivitäten der Kinder investiert werden sollen. Ungefähr die Hälfte des Geldes dient dabei der Aufholung von Lernrückständen, die bei vielen Schüler*innen während der Pandemie aufgetreten sind.

Hartz 4-Bescheid kostenlos prüfen lassen

  • Komplett kostenlos
  • Hohe Erfolgsquote
  • Bis zu 650 Euro mehr im Jahr
Bescheid kostenlos prüfen

4.7 von 5.0

Trustpilot Sterne

Basierend auf über
2.500 Bewertungen

4.7 von 5.0

Trustpilot Sterne

Basierend auf über
2.500 Bewertungen

Quellen:

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

0 / 5 Gesamt: 4.8

Your page rank:

Geschrieben von: Nassir Jaghoori

Er studierte in Hamburg und Speyer Rechts- und Verwaltungswissenschaften. Nach dem Referendariat beim Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg hat er sich als Angestellter der Agentur für Arbeit im SGB II spezialisiert. Als einer unserer Partneranwälte von hartz4widerspruch.de kennt er sich bestens mit den aktuellen Entwicklungen im Sozialrecht aus.

7 Antworten auf „100 EUR Freizeitbonus für Kinder in Hartz IV-Familien“

  1. Guten Tag!
    Mir geht es wie etliche Vorrednern.
    Ich beziehe ALG 2 aufstockend. Meine Tochter bekommt Kindergeld und Unterhalt. Wird logischerweise beim Jobcenter angerechnet. Es heißt, sie kann dadurch allein für ihr Einkommen sorgen und bekommt deshalb keinen freizeitbonus.
    Wie kann so etwas sein?
    Das ist doch ein Riesen Betrug!

  2. Ich habe laut Aussage des Jobcenters erfahren, sobald der Bedarf des Kindes gedeckt ist, gibt es keine Bonuszahlung. Ist das richtig? Warum diese Ungerechtigkeit? Die Kinder leben in einer Bedarfsgemeinschaft, in der eh alles in einen Topf geht….

  3. Hallo, ich habe auch heute erfahren, dass meine 3 Kinder keinen Anspruch auf den freizeitbonus haben weil sie uvg und Kindergeld bekommen obwohl es beim alg2 angerechnet wird und wir als Familie dadurch auch nicht mehr haben als andere. Ich finde es nicht gerecht denn gerade für alleinerziehende ist es genauso schwierig um das alles zu managen und wir werden wieder mal im Stich gelassen. Echt traurig!

  4. Hallo ich habe 4 Kinder einer davon ist 11 bezieht Kindergeld und Unterhalt nun heißt es er bekommt denn Bonus nicht da sein bedarf gedeckt ist jedoch dachte ich da er angerechnet wird in der bedarfsgemeinschaft dass auch er einen Anspruch hat …

  5. Guten tag
    Ich habe zwei kinder meine Lebensgefährtin und ich kriegen hartz4 die sind und leben im einen haushalt kriegen nur kinder geld und hartz4
    Bis haben wir keine info wann wir den freitzeitbonus kriegen

  6. Guten Morgen
    Genauso wurde mir das auch erzählt, ich habe gerade mit dem Jobcenter telefoniert.Das heißt auf gut Deutsch…
    Alleinerziehende haben nichts davon, so bald UVG und KG den Bedarf deckt?
    Liebe Grüße
    Jasmin S

  7. Guten Tag,
    ich habe eine Frage zum Kinderfreizeitbonus.Laut ihrem Text werden die Leistung automatisch gezahlt und es müssen nur wenige einen Antrag stellen.
    Ich habe 4 Kinder im Haushalt diese bekommen Kindergeld und Leistung nach SGBII
    .Mir wurde nun mitgeteilt das ich keinen Anspruch habe da meine Kinder ihren Bedarf selbst decken durch Einkommen aus Kindergeld und Unterhaltsvorschuß.
    Bei der Familienkasse ist der Antrag nur mit Leistung SGBX.Ich bekomme kein Wohngeld und kein Kinderzuschlag.
    Kann ich den Kinderfreitzeitbonus nun in Anspruch nehmne und wenn ja wo muss der Antrag gestellt werden.
    Liebe Grüße Jana M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.