Jobcenter schließen wegen Corona

Corona-Gefahr: Jobcenter schließen ab Mittwoch

156 Arbeitsagenturen und 400 Jobcenter schließen ab Mittwoch ihre Tore. Hartz 4-Empfänger sollen ihre Anliegen am Telefon klären können. Auszahlungen sollen weiter laufen. Was Hartz 4-Empfänger jetzt wissen müssen.

Ab Mittwoch sind alle Jobcenter dicht

Das war wohl abzusehen: Ab Mittwoch sollen zum ersten Mal alle Jobcenter und Arbeitsagenturen geschlossen bleiben. Fast überall in Deutschland sind seit Montag Kitas und Schulen geschlossen. Nun ziehen die Jobcenter nach.

Einerseits stehen auch den Jobcenter weniger Mitarbeiter zur Verfügung, weil viele Eltern ihre Kinder zu Hause betreuen müssen. Andererseits wollen die Behörden auch weitere Ansteckungen in den Jobcentern verhindern.

Bei Fragen anrufen, Anträge per E-Mail stellen

Hartz 4-Empfänger können ihre Anträge nun nicht mehr persönlich abgeben, sondern müssen die Briefkästen der Jobcenter nutzen. Die Agentur für Arbeit bietet aber auch die Möglichkeit an, Anträge über jobcenter.digital und sogar formlos per E-Mail zu stellen.

Wer Fragen zu seinen Leistungen klären will, soll aufs Telefon zurückgreifen. Nur im Notfall sind persönliche Vorsprachen erlaubt. Das heißt auch, dass alle regulären Gesprächstermine ausfallen. Absagen sind nicht nötig. “Es entstehen Ihnen keine Nachteile, wenn Sie nicht persönlich vorsprechen,” betont die Arbeitsagentur auf ihrer Homepage ausdrücklich.

Am Telefon arbeitslos melden

Arbeitslosmeldungen sind jetzt telefonisch möglich. Wer jetzt gerade erfährt, dass er seinen Job verlieren wird, kann das also mit einem Anruf der Arbeitsagentur mitteilen und seinen Arbeitslosengeld I online stellen.

“Wir agieren so gut es geht in diesen schwierigen Zeiten unbürokratisch und flexibel, so dass die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen von Jobcenter oder Arbeitsagentur angewiesen sind, sichergestellt ist.”

Maßnahmen-Teilnehmer sollen Träger kontaktieren

Wer an einer Maßnahme teilnimmt, die nicht abgesagt ist, muss aber vorerst weiter kommen. Teilnehmer, die kleine Kinder ohne Betreuungsplätze haben, dürfen aber ohne weiteren Nachweis zu Hause bleiben. Sie sollen nur den Träger der Maßnahme informieren. Auch bei anderen Fragen sollen Teilnehmer mit dem Anbieter der Maßnahme abstimmen.

 

Quellen:

 

Der Autor: Nassir Jaghoori

Nassir Jaghoori

Er studierte in Hamburg und Speyer Rechts- und Verwaltungswissenschaften. Nach dem Referendariat beim Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg hat er sich als Angestellter der Agentur für Arbeit im SGB II spezialisiert. Als einer unserer Partneranwälte von hartz4widerspruch.de kennt er sich bestens mit den aktuellen Entwicklungen im Sozialrecht aus.

7 Antworten auf „Corona-Gefahr: Jobcenter schließen ab Mittwoch“

  1. Liebe Roswitha,
    die Leistungen der Agentur für Arbeit bzw. der JobCenter werden regulär jeweils zum letzten Werktag des Monats überwiesen.

  2. Danke für diese Mail dann gehe ich morgen noch schnell muss ja nur meinen Antrag abgeben hoffentlich bearbeiten sie ihn dann auch den für das Virus kann ich ja nichts dafür

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.