Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis

Der Rheingau-Taunus-Kreis befindet sich mit seinen ca. 183.500 Einwohnern im Regierungsbe-zirk Darmstadt innerhalb Hessens. Für das Jahr 2016 verzeichnete der Landkreis eine durchschnittliche Arbeitslosenzahl von 4.275 und eine Arbeitslosenquote von 4,4 %. Damit lag der Rheingau-Taunus-Kreis unter dem Durchschnitt des Bundeslandes Hessen mit 5,3 % im selben Jahr.

Was sind Bedarfsgemeinschaften?
Im Schnitt betreute das Jobcenter des Rheingau-Taunus-Kreis 3.884 Bedarfsgemeinschaften im Jahr 2015. Das waren 116 mehr als noch im Jahr davor. In einer Bedarfsgemeinschaft lebst du dann, wenn du mit einer oder mehreren erwerbsfähigen Personen in einem Haushalt lebst und ihr diesen gemeinsam finanziert. Daher werden deine Hartz 4-Leistungen auch auf Grundlage der verschiedenen Einkommen im Haushalt berechnet.

Zählt mein Kind auch dazu?
Im Grundsatz, ja. Wenn dein Kind seinen Bedarf durch ein eigenes Einkommen deckt, zählt es nicht mehr zu deiner Bedarfsgemeinschaft. Daher darf das Jobcenter dieses Einkommen bei der Berechnung deiner Leistungen auch nicht mehr mit einbeziehen. Sollte es dies doch tun liegt ein Fehler vor, welcher behoben werden muss. Das Einkommen deines Kindes darf lediglich in einer externen Berechnung deines Jobcenters auftauchen.

Der Rheingau-Taunus-Kreis verfügt über folgende Standorte:
Bad Schwalbach
Idstein
Rüdesheim

Kostenlos Bescheid von Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis prüfen lassen:

Kontakt

Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis
Heimbacher Str. 7
65307 Bad Schwalbach
Telefon: 06124 510-226
Fax: 06124 510-18289
Website: http://www.rheingau-taunus.de/soziales/kommunales-jobcenter.html

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:00
Dienstag: 08:00-12:00 und 14:00-18:00
Mittwoch: 08:00-12:00
Donnerstag: 08:00-12:00
Freitag: 08:00-12:00

Zuständig für diese PLZ

65232,65307,65321,65329,65343,65344,65345,65346,65347,65366,65375,65385,65388,65396,65399,65527,65529