Landkreis Leer

Der im Nordwesten Niedersachsen gelegene Landkreis Leer bildet den südlichen Teil Ostfrieslands und hat 167.548 Einwohner. Hiervon waren im Juli 2017 5.325 Menschen arbeitslos und sogar 6.903 Personen unterbeschäftigt. Die Arbeitslosenquote erreichte einen Wert von 6,2 %, der leicht über dem bundesweiten Durchschnitt liegt. Zudem gab es im Landkreis Leer 5442 Bedarfsgemeinschaften, um die sich die Mitarbeiter des Jobcenters kümmerten.

Projekte mit Perspektive
Unter dem Motto „Zukunft braucht Erfahrung“ wurde das Bundesprogramm „Perspektive 50 Plus“ ins Leben gerufen, welches aus einem Projektverbund besteht, an dem sich verschiedene Landkreise als Kooperationspartner beteiligt haben. Hierdurch sollen die Beschäftigungschancen älterer Langzeitarbeitsloser verbessert werden. Zwischen 2005 und 2015 wurden über 25.000 Personen über Maßnahmen des regionalen Beschäftigungspaktes aktiviert, wovon 7.052 dauerhaft auf dem Arbeitsmarkt integriert werden konnten.
Ein weiteres Projekt läuft unter dem Namen Integration durch Qualifizierung, wodurch Hilfe bei der Anerkennung und Bewertung eines im Herkunftsland erworbenen Abschlusses geleistet wird, um auch Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Arbeitsmarkt integrieren zu können.

Der Standort des Jobcenters Landkreis Leer – Zentrum für Arbeit ist in Leer. Zudem stehen in 12 Gemeinden MitarbeiterInnen in den Sozialämtern bereit, um den individuellen ALG-II-Anspruch zu berechnen, auszuzahlen und um Fragen zu diesem Leistungsanspruch zu beantworten.

Kostenlos Bescheid von Landkreis Leer prüfen lassen:

Kontakt

Landkreis Leer
Bavinkstr. 23
26789 Leer
Telefon: 049 / 99940
Fax: 0491 / 9994-2999
Website: http://www.zfa-leer.de/

Öffnungszeiten

Montag: 08.00-16.00
Dienstag: 8.00-16.00
Mittwoch: 08.00-16.00
Donnerstag: 08.00-17.00
Freitag: 08.00-12.30

Zuständig für diese PLZ

26670,26757,26789,26802,26810,26817,26826,26831,26835,26842,26844,26845,26847,26849