Kreisagentur für Beschäftigung Darmstadt-Dieburg

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg liegt mit seinen rund 288.000 Einwohnern im Bundesland Hessen. Von diesen Einwohnern waren im Jahr 2016 durchschnittlich 7.134 arbeitslos. Daraus ergab sich für das gleiche Jahr eine Arbeitslosenquote von durchschnittlich 4,5 %. Damit lag der Landkreis unter dem Durchschnitt des Hessens mit 5,3 %.

Grundsätzliches für die Wohnungssuche
Zu den Aufgaben des Jobcenters gehört auch unter anderem die Festlegung der örtlich geltenden Mietobergrenzen, an welche du dich als Leistungsbezieher bei der Wohnungssuche halten musst. Grundsätzlich wird hierbei zwischen den verschiedenen Städten und Gemeinden unter-schieden, da hier die Mieten stark variieren können. Das Jobcenter des Landkreises Darmstadt Dieburg unterscheidet deshalb 23 Bezirke. Die Mietobergrenze für einen Single-Haushalt in Fischbachtal liegt beispielsweise bei 290,- Euro, wohingegen die Miete in Rossdorf für die glei-che Haushaltsgröße bei 443,- Euro liegt.

Gibt es auch Fälle in welchen das Jobcenter mehr Miete bezahlt?
Ja. Diese speziellen Fälle treten ein, wenn das Jobcenter dich nicht richtig darauf hingewiesen hat, dass du deine Kosten an die festgelegten Obergrenzen anpassen musst. Hat es dies nicht getan, muss es auch die Miete übernehmen, welche oberhalb der Grenzen liegt. Das gleiche gilt auch für Heiz- und Stromkosten.

Kostenlos Bescheid von Kreisagentur für Beschäftigung Darmstadt-Dieburg prüfen lassen:

Kontakt

Kreisagentur für Beschäftigung Darmstadt-Dieburg
Jägertorstraße 207
64289 Darmstadt
Telefon: 06151/8810
Fax: 06151 / 881-5555
Website: https://www.ladadi.de/

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:00 und 13:00-16:00
Dienstag: 08:00-12:00
Mittwoch: 08:00-12:00 und 13:00-17:00
Donnerstag: 08:00-12:00 und 13:00-16:00
Freitag: 08:00-12:00

Zuständig für diese PLZ

64319,64331,64342,64347,64354,64367,64372,64380,64390,64397,64401,64404,64405,64409,64665,64807,64823,64832,64839,64846,64850,64853,64859