Kommunales Jobcenter Vorpommern-Rügen

Der flächenmäßig fünftgrößte Landkreis Deutschlands besitzt eine Einwohnerzahl von etwa 225.000. Davon waren im Jahr 2016 etwa 12.800 Menschen arbeitslos gemeldet. Obwohl dem Landkreis die größte Insel Deutschlands zugeordnet ist, auf welcher reger Tourismus herrscht, lag die Arbeitslosenquote im Jahr 2016 bei 11,4 %. Grundwissen zur Miete von Hartz 4-Empfängern Grundsätzlich muss das Jobcenter auch die Kosten der Wohnung übernehmen. Daher gehört es auch zu den Aufgaben des Jobcenters Mietobergrenzen festzulegen. Allerdings sind die Mieten nicht überall gleich. Daher variiert die maximale Bruttokaltmiete eines Alleinstehenden zwischen 276,- Euro und 374,- Euro, je nach Region in Vorpommern-Rügen. Außerdem darf die Wohnung nicht größer als 50 m2 sein. Am besten informierst du dich über die Grenzen schon vor der Wohnungssuche. Wohnung gefunden, aber Ärger um Nebenkosten? Das Jobcenter übernimmt alle Kosten der Unterkunft. Dazu gehören auch die Heizkosten bis zu einem festgelegten Betrag. Doch oft kannst du bei der Wohnungssuche nicht alle Faktoren bestimmen. Daher ist es nicht deine Schuld, wenn deine Wohnung einen Durchlauferhitzer besitzt. Dadurch entstehende, erhöhte Stromkosten für Warmwasser sollten daher von deinem Jobcenter übernommen werden und nicht von dir.  

Kostenlos Bescheid von Kommunales Jobcenter Vorpommern-Rügen prüfen lassen:

Kontakt

Kommunales Jobcenter Vorpommern-Rügen Carl-Heydemann-Ring 98 18437 Stralsund Telefon: 03831 / 3573000 Fax: 03831 / 357-444030 Website: https://www.lk-vr.de/Eigenbetrieb-Jobcenter

Öffnungszeiten

Montag: 07:30-12:30 Dienstag: 07:30-12:30 Mittwoch: 07:30-12:30 Donnerstag: 07:30-12:30 und 14:00-18:00 Freitag:

Zuständig für diese PLZ

18311,18314,18317,18320,18334,18337,18347,18356,18374,18375,18435,18437,18439,18442,18445,18461,18465,18469,18507,18510,18513,18516,18519,18528,18546,18551,18556,18565,18569,18573,18574,18581,18586,18609