Jobcenter Westerwald

Die Heimat der Westerwälder liegt im nördlichen Rheinland-Pfalz und zählt etwa 200.000 Ein-wohner. Im Jahr 2016 waren im Westerwaldkreis durchschnittlich 4.000 Personen arbeitslos gemeldet. Das ergibt eine Arbeitslosenquote von 3,6 %. Damit liegt der Bereich des Jobcenters deutlich unter dem Durchschnitt von Rheinland-Pfalz mit 5,1 %.

Westerwaldkreis – keine Probleme mit Arbeitslosigkeit?
Der Kreis hatte im Jahr 2016 durchschnittlich 4.000 Arbeitslose von denen im Schnitt 845, also 21 %, zu den Langzeitarbeitslosen zählten. Also fällt jeder fünfte Arbeitslose in diese Gruppe. Diese Gruppe ist aber besonders auf die staatliche Hilfe angewiesen, da diese Personen nur selten über finanzielle Rücklagen verfügen und aufgrund des Bezuges von Hartz 4 auch keine mehr aufbauen können. Außerdem handelt es sich bei der Langzeitarbeitslosigkeit häufig um einen vermittlungshemmenden Punkt. Deswegen ist es bei dieser Personengruppe besonders wichtig, dass Bescheide rechtmäßig und fehlerfrei ergehen.

Keine Aufhebung ohne Begründung!
Das Jobcenter ist verpflichtet zu begründen, warum ein vergangener Bescheid aufgehoben wird. Ist die Begründung in deinem Aufhebungsbescheid nicht vorhanden, muss das Jobcenter einen neuen Bescheid schreiben. Sende uns deinen fehlerhaften Bescheid und wir legen Widerspruch für dich ein.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Westerwald prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Westerwald
Bahnallee 17
56410 Montabaur
Telefon: 02602 / 94910
Fax: 02602 / 126150
Website:

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:00
Dienstag: 08:00-12:00
Mittwoch: 08:00-12:00
Donnerstag: 08:00-12:00 und 14:00-18:00
Freitag: 08:00-12:00

Zuständig für diese PLZ

56204,56206,56235,56237,56242,56244,56249,56335,56410,56412,56414,56422,56424,56427,56428,56457,56459,56462,56470,56477,56479,57627,57642,57644,57645,57647,57648