Jobcenter SGBII im Kreis Ploen

Der sich in Schleswig-Holstein befindliche Kreis Plön hat ca. 128.304 Einwohner, von denen im Monat August 2017 über 3.200 arbeitslos waren. Diese Arbeitslosenzahl entspricht einer Arbeitslosenquote von nur 5,0 %, wohingegen Schleswig-Holstein im Schnitt 6,1 % zur gleichen Zeit hatte.

Die Ressourcen des Jobcenters
Das Jobcenter ist seit dem 01.01.2011 eine gemeinschaftliche Einrichtung der Agentur für Arbeit Kiel und des Kreises Plön. Unter dem Leitsatz „Damit nicht alle Steine fallen“ hat es sich das Jobcenter zur Aufgabe gemacht im Rahmen der finanziellen und rechtlichen Möglichkeiten den Menschen aus dem Zuständigkeitsgebiets aus der Arbeitslosigkeit zu helfen. Für diese finanzielle Hilfe zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt standen im vergangenen Jahr (2016) 4,2 Mio. Euro zur Verfügung. Davon wurden 3,6 Mio. Euro (85,5 %) ausgegeben.

Worauf man bei einem vorläufigen Hartz-IV-Bescheid achten muss
Solltest du einen vorläufigen Hartz 4-Bescheid von deinem Jobcenter erhalten, hast du das Recht auf eine Begründung. Wenn die Begründung fehlt oder nicht ausreichend ist, muss sie von deinem Jobcenter ergänzt werden.

Das Jobcenter für den Kreis Plön verfügt über folgende Geschäftsstellen:

  • Plön
  • Preetz
  • Heikendorf
  • Lütjenburg

Kostenlos Bescheid von Jobcenter-SGBII-im-Kreis-Ploen prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter-SGBII-im-Kreis-Ploen
Behler Weg 23
24306 Plön
Telefon: 04522 / 7646100
Fax: 04522 / 7646120
Website: http://jobcenter-kreis-ploen.de/

Öffnungszeiten

Montag: 8:00-12:30
Dienstag: 8:00-12:30
Mittwoch: 8:00-12:30
Donnerstag: 8:00-12:30, 14:00- 18:00 für Berufstätige
Freitag: 8:00-12:30

Zuständig für diese PLZ

24211,24217,24222,24223,24226,24232,24235,24238,24245,24248,24250,24253,24256,24257,24306,24321,24327,24329,24601,24620,24637