Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt

Das Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt ist für den gleichnamigen Landkreis im Süden Thüringens zuständig. Hier wurden im Juli 2017 3.275 Arbeitslose gezählt, woraus sich eine Arbeitslosenquote von 5,8% ableiten lässt. Damit liegt die Arbeitslosigkeit im Landkreis leicht unter dem deutschlandweiten Durchschnitt. Arbeitsagentur warnt vor ausufernden Minijobs In Deutschland arbeiten rund 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob. Sie verdienen maximal 450 Euro im Monat, sind häufig nicht eigenständig krankenversichert und haben weder Anspruch auf Arbeitslosengeld noch auf Rente. Kurz gesagt, die Arbeitsbedingungen sind nicht gut. Gerade bei Minijob-Beschäftigungen ist das Fehlerpotential hoch, da die Bedürftigkeit des Leistungsempfängers schnell übersehen wird. Ein verbreiteter Fehler des Jobcenters ist es dein Einkommen nicht korrekt zu berücksichtigen und deine Leistungen fehlerhaft zu kürzen. Um diesen und ähnliche Fehler zu vermeiden, sollte jeder Bescheid vom Profi kostenlos überprüft werden. Du solltest alle Leistungen erhalten, die dir zustehen.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt Bahnhofstr. 5 7318 Saalfeld Telefon: 03671 / 5320 Fax: 03671 / 5320 360 Website: http://www.kreis-slf.de/buergerservice/behoerden-und-einrichtungen/jobcenter-saalfeld-rudolstadt/

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-13:00 Dienstag: 08:00-13:00 und 14:00-16:00 Mittwoch: nur mit Termin Donnerstag: 08:00-13:00 und 14:00-18:00 Freitag: 08:00-13:00

Zuständig für diese PLZ

07318,07330,07333,07334,07338,07349,07407,07422,07426,07427,07429,98739,98744