Jobcenter Rosenheim Stadt

Die kreisfreie Stadt Rosenheim liegt mit seinen rund 60.000 Einwohnern in Oberbayern am Zusammenfluss des Inns und der Mangfall. Im August 2017 verzeichnete die Stadt Rosenheim eine Arbeitslosenzahl von 1.618 und eine entsprechende Arbeitslosenquote von 4,7 %. Damit liegt Rosenheim deutlich über dem Durchschnitt Bayerns mit 3,2 %, aber noch unter dem Bundesdurchschnitt mit 5,7 %. Das strengste Jobcenter Deutschlands. Das Jobcenter Rosenheim hatte im Jahr 2016 die höchste Sanktionsquote im kompletten Bundesgebiet. Die Quote lag bei 6,7 % was in etwa einer Sanktion bei jedem 15. Leistungsempfänger im Zuständigkeitsbereich entspricht. Im Gegensatz dazu hatte der Hochtaunuskreis im Jahr 2016 eine Sanktionsquote von 0,68 % und hat damit die geringste Quote in ganz Deutschland. Wie lange darf eine Sanktion ausgesetzt werden? Das Jobcenter hat die Möglichkeit die Sanktion auf 6 Wochen zu verkürzen. Wenn es dies nicht tut, muss es im Sanktionsbescheid die Gründe dafür nennen, warum deine Sanktion nicht auf 6 Wochen verkürzt wird. Fehlt diese Begründung in deinem Bescheid, hat dein Jobcenter einen Fehler gemacht. Wenn du glaubst das Jobcenter hat einen Fehler gemacht, aber bist dir unsicher, dann kannst du uns gerne deinen Bescheid zusenden und wir prüfen ihn kostenlos für dich.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Rosenheim Stadt prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Rosenheim Stadt Mühlbachbogen 3 83022 Rosenheim Telefon: 08031 / 408940 Fax: 08031 40894-121 Website: https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/jugend-familie-soziales/soziale-leistungen/jobcenter-rosenheim-stadt.html

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:30 Dienstag: 08:00-12:30 Mittwoch: geschlossen Donnerstag: 08:00-12:30 und 14:00-17:00 Freitag: 08:00-12:30

Zuständig für diese PLZ

83022,83024,83026