Jobcenter Rhein-Sieg: Geschäftsstelle Siegburg

In der 41.000 einwohnerstarken Kreisstadt Siegburg liegt eine Geschäftsstelle des Jobcenters Rhein-Sieg-Kreis. Mit einer Arbeitslosenquote von 5,4 % im Jahr 2016 liegt der Landkreis deutlich unter der Quote von 7,7 % der Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. So viele Langzeitleistungsbezieher leben in Siegburg Im Rhein-Sieg-Kreis waren im Jahr 2016 durchschnittlich 4.800 Arbeitslose als sogenannte Langzeitleistungsbezieher erfasst. Bedenkt man, dass im selben Jahr durchschnittlich etwa 16.900 Personen arbeitslos gemeldet waren, war mehr als jeder vierte Leistungsempfänger längerfristig arbeitslos und auf Sozialhilfe angewiesen. Vorläufige Hartz 4-Bescheide Zu saisonalen Stoßzeiten sind vorläufige Bewilligungsbescheide keine Ausnahme. Solltest du einen vorläufigen Hartz 4-Bescheid von deinem Jobcenter erhalten, hast du das Recht auf eine Begründung. Wenn die Begründung fehlt oder nicht ausreichend ist, muss sie von deinem Job-center ergänzt werden. Eine Begründung erlaubt dir die Berechnungsgrundlagen der Behörde nachzuvollziehen. So können Fehler aufgedeckt werden. Weitere Geschäftsstellen:

  • Alfter
  • Sankt Augustin
  • Troisdorf
  • Königswinter
  • Eitorf
  • Rheinbach
  • Zentrale

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Rhein-Sieg: Geschäftsstelle Siegburg prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Rhein-Sieg: Geschäftsstelle Siegburg Frankfurter Straße 84 53721 Siegburg Telefon: 02241/3978-0 Fax: 02241 / 9433-399 Website: https://www.jobcenter-rhein-sieg.de/site/siegburg/

Öffnungszeiten

Montag: 14:00-18:00 Dienstag: 08:30-11:00 Mittwoch: geschlossen Donnerstag: 08:30-11:00 Freitag: 08:30-11:00

Zuständig für diese PLZ

53721,53773,53797,53804,53809,53819