Jobcenter Oberhausen

Im westlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen liegt die kreisfreie Großstadt Oberhausen. Hier leben derzeit rund 210.934 Einwohner. Zahlen, Daten, Fakten Davon sind 30.015 Personen nach dem SGB II leistungsberechtigt, die in 15.349 Bedarfsgemeinschaften wohnen. Von den Einwohnern waren im September 2017 insgesamt 18.285 Menschen arbeitslos nach dem SGB II und SGB III. Dies ergibt im Verhältni zu den Erwerbstätigen eine Arbeitslosenquote von 9,5 %. Zudem gab es 24.980 Unterbeschäftigte. Lohnt sich ein Widerspruch? Viel zu oft erhalten die Bescheide des Jobcenters Fehler, die sogar existenzbedrohend sein können. Im August 2017 gab es beim Jobcenter Oberhausen insgesamt 1.300 Widersprüche, von denen sich die meisten gegen Aufhebungen und Erstattungen und die fehlerhafte Anrechnung von EInkommen und Vermögen richteten. Von den im August entschiedenen 220 Widersprüchen wurden zudem nur 105 zurückgewiesen und 29 haben sich auf andere Weise erledigt. Die Zahlen belegen: Viele Widersprüche haben Erfolg und das Jobcenter hat nicht immer Recht. Scheuen Sie sich daher nicht vor diesem Schritt und lassen Sie am besten jeden Bescheid kostenlos von einem Profi überprüfen, der für Sie einen Widerspruch erheben kann.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Oberhausen prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Oberhausen Centroallee 261 46047 Oberhausen Telefon: 0208 / 8506855 Fax: 0208 / 62134-380 Website: http://www.jobcenter-oberhausen.de/site/home/

Öffnungszeiten

Montag: 07:30-15:30 Dienstag: 07:30-15:30 Mittwoch: 07:30-15:30 Donnerstag: 07:30-15:30 Freitag: 07:30-12:30

Zuständig für diese PLZ

46045,46047,46049,46117,46119,46145,46147,46149