Jobcenter Neuburg-Schrobenhausen

Inmitten des Herzens von Bayern liegt der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, welcher mit seinen ca. 93.700 Einwohnern zu einer der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands zählt. Diese Tatsache spiegelt sich auch in den Arbeitsmarktdaten von August 2017 wieder. Denn von den Einwohnern waren 1.145 arbeitslos und die Arbeitslosenquote betrug nur 2,1 %. Mit dieser Quote liegt der Landkreis unter dem Durchschnitt Bayerns mit 3,2 % und weit unter dem Durchschnitt Deutschlands mit 5,7 %. Vermittlungserfolge im Jahr 2014. Im Jahr 2014 war das Jobcenter Neuburg-Schrobenhausen in der Lage insgesamt 1.537 Ar-beitslose wieder in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu vermitteln. Davon waren 667 Frauen. Für diese Eingliederungsleistung standen dem Jobcenter 672.000,- EUR zur Verfügung wovon es 422.000,- EUR auch nutzte. Vorläufigen Hartz-IV-Bescheid erhalten? Das solltest du wissen: Solltest du einen vorläufigen Hartz-IV-Bescheid von deinem Jobcenter erhalten, hast du das Recht auf eine Begründung. Wenn die Begründung fehlt oder nicht ausreichend ist, muss sie von deinem Jobcenter ergänzt werden. Eine Begründung kann für dich persönlich wichtig sein um beispielsweise die Berechnungsgrundlage deines Jobcenters nachzuvollziehen. Au-ßerdem können so auch mögliche Fehler der Behörde aufgedeckt werden.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Neuburg-Schrobenhausen prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Neuburg-Schrobenhausen Längenmühlweg 24 86633 Neuburg Telefon: 08431 / 673166 Fax: 08431 / 673191228 Website: https://www.neuburg-schrobenhausen.de/Jobcenter.n59.html

Öffnungszeiten

Montag: 07:30-12:30 Dienstag: 07:30-12:30 Mittwoch: 07:30-12:30 Donnerstag: 07:30-12:30 und 13:30-18:00 Freitag: 07:30-12:00

Zuständig für diese PLZ

85123,86529,86561,86562,86564,86565,86571,86579,86633,86643,86666,86668,86669,86673,86676,86697,86701,86706