Jobcenter Meißen

Das Jobcenter Meißen betreut alle Empfänger von Hartz 4-Leistungen im gesamten Kreisgebiet Meißen. Zu diesem Zweck wurden zwei Regionalstellen in Meißen und Riesa mit jeweiligen Außenstellen in Radebeul und Großenhain gebildet. Von Rund 28.000 Einwohnern sind im Juli 2017 insgesamt 7.892 arbeitslos. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosenquote um -0,8% gesunken und liegt mit 6,3% leicht unter dem bundesweiten Durchschnitt. Achtung – Wird das Einkommen korrekt berechnet? In einer Studie des Magazins „Focus Money“ wurden alle deutschen Landkreise und kreisfreien Städte anhand von Kriterien wie dem Bruttoinlandsprodukt, der Arbeitslosenquote und der Bevölkerungsentwicklung bewertet. Hierbei stach Meißen in der Bewertung durch die sinkende Arbeitslosenrate besonders hervor, die mit 6,3% ein Rekordtief erreicht hat. Während eine neue Anstellung grundsätzlich ein großer Erfolg ist, ist darauf zu achten, dass das damit einhergehende Einkommen vom Jobcenter korrekt berücksichtigt wird. Als Hartz 4-Empfänger darf ein Einkommen bis zu einer bestimmten Höhe verdient werden, ohne dass dieses den Leistungen angerechnet wird. Ein verbreiteter Fehler ist, dass das Jobcenter von einer falschen Einkommenshöhe ausgeht oder das Brutto-Einkommen für die Berechnungen der Leistungen verwendet. Im Ergebnis führt das angerechnete Einkommen zu einer unrechtmäßigen Senkung der ausgesprochenen Leistungen. Daher sollte der aktuelle Bescheid immer überprüft werden, um sicher zu gehen, ob dein Einkommen korrekt angerechnet wurde.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Meißen prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Meißen Loosestr. 17-19 1662 Meißen Telefon: 03521 / 7254040 Fax: 03521 / 725-4600 Website: http://www.kreis-meissen.org/309.html

Öffnungszeiten

Montag: 9:00-11:30 Dienstag: 9:00-11:30 Uhr und 13:00-17:00 Mittwoch: geschlossen Donnerstag: 9:00-11:30 Uhr und 13:00-17:00 Freitag: geschlossen

Zuständig für diese PLZ

01445,01468,01471,01623,01640,01662,01665,01683,01689