Jobcenter Landkreis Kusel

Der Landkreis Kusel liegt mit seinen ca. 71.000 Einwohnern im Bundesland Rheinland-Pfalz. In Bezug auf den Jahresdurchschnitt 2016 betrugen die Arbeitslosenzahl 1.708 und die Arbeitslosenquote 4,6 %. Mit dieser durchschnittlichen Arbeitslosenquote liegt der Landkreis mit der kleinsten Kreisstadt Deutschlands unter dem Schnitt von 5,1 % des Bundeslandes Rheinland-Pfalz.

Budget für Eingliederungsmaßnahmen
Das zuständige Jobcenter für den Landkreis Kusel gab im Jahr 2015 insgesamt rund 1,5 Mio. Eu-ro für Eingliederungsmaßnahmen aus. Den größten Teil dieser Summe machten Projekte der Arbeitsmarktförderung aus, denn für diese wurden ca. 719.500,- Euro ausgegeben. Weiterhin betrugen die Ausgaben für beschäftigungsfördernde Maßnahmen ca. 296.250,- Euro und für Eingliederungszuschüsse ungefähr 180.000,- Euro. Diese Eingliederungszuschüsse führten zu 56 Vermittlungen von insgesamt 609 im Jahr 2016.

Worauf man bei einem vorläufigen Hartz 4-Bescheid achten muss
Solltest du einen vorläufigen Hartz 4-Bescheid von deinem Jobcenter erhalten, hast du das Recht auf eine Begründung. Wenn die Begründung fehlt oder nicht ausreichend ist, muss sie von dei-nem Jobcenter ergänzt werden. So können Fehler in der Berechnung aufgedeckt werden und du kannst dagegen vorgehen.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Landkreis Kusel prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Landkreis Kusel
Fritz-Wunderlich-Str. 49b
66869 Kusel
Telefon: 06381/99698-0
Fax: 06381 99698-120
Website: http://landkreis-kusel.de/buergerservice/jobcenter-landkreis-kusel.html

Öffnungszeiten

Montag: 08:30-12:00 und 14:00-16:00
Dienstag: 08:30-12:00 und 14:00-16:00
Mittwoch: 08:30-12:00 und 14:00-16:00
Donnerstag: 08:30-12:00 und 14:00-18:00
Freitag: 08:30-12:00

Zuständig für diese PLZ

66869,66871,66885,66887,66903,66907,66909