Jobcenter Landkreis Ahrweiler: Geschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler

Der Landkreis Ahrweiler, benannt nach dem durchfließenden Fluss Ahr, zählt etwa 128.000 Einwohner. Davon waren im Jahr 2016 etwa 2.600 arbeitslos gemeldet. Verrechnet mit den zivilen Erwerbstätigen ergibt sich eine Arbeitslosenquote von 3,9 % für diesen Zeitraum. Damit liegt der Landkreis mehr als einen Prozentpunkt unter dem Durchschnitt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz mit 5,1 %.

So hoch sind die Sanktionen üblicherweise in Rheinland-Pfalz
Im Jahr 2016 ergingen in Rheinland-Pfalz rund 36.800 neue Sanktionen gegen Kunden der Jobcenter. Dabei wurden die Leistungen durchschnittlich um 21,0 % gekürzt. Das entspricht 113 Euro. Da Hartz 4 aber die Grundsicherung darstellt, trifft ein Einkommensverlust von einem Fünftel die Empfänger ziemlich hart.

Auf die Begründung kommt es an!
Jeder Bescheid deines Jobcenters muss eine Begründung enthalten. Fehlt diese Be-gründung in deinem Hartz 4-Bescheid, liegt ein Fehler vor.
Beim Sanktionsbescheid gibt es eine Besonderheit: Das Jobcenter hat die Möglichkeit die Sanktion auf sechs Wochen zu verkürzen. Wenn es dies nicht tut, muss das Jobcenter die längere Laufzeit auch begründen.

Weitere Geschäftsstellen
Sinzig
Adenau

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Landkreis Ahrweiler: Geschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Landkreis Ahrweiler: Geschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler
Rathausstr. 1
53474 Bad-Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641/91160
Fax: 02641 9116 120
Website: http://www.kreis.aw-online.de/textR.php?id=676

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:00
Dienstag: 08:00-12:00
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00-12:00
Freitag: 08:00-12:00

Zuständig für diese PLZ

53474,53501,53505,53507,53508,56745