Jobcenter Kreis Rendsburg-Eckernförde: Geschäftsstelle Eckernförde

Innerhalb des Landkreises Rendsburg-Eckernförde und dem Bundesland Schleswig-Holstein liegt die Stadt Eckernförde mit ihren rund 21.859 Einwohnern. Die Arbeitslosenquote des Landkreises ist mit 5,1 % im August 2017 deutlich unter der des Bundeslandes mit 6,1 %.

Viel Hilfe – viele Sanktionen
Das Jobcenter Rendsburg-Eckernförde wurde durch die Agentur für Arbeit Neumünster und den Kreis Rendsburg-Eckernförde gegründet. Nach dem Prinzip „Fördern und Fordern“ verfolgt das Jobcenter das Ziel in Zusammenarbeit mit dem Hilfeempfänger diesen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Allerdings Hat das Jobcenter im Landkreis Rendsburg von Mai 2016 bis April 2017 über 2500 Sanktionen ausgesprochen. Dem gegenüber standen im April 2017 7.007 Arbeitslose.

Wenn dich die Sanktion mit voller Härte trifft
Dein Hartz 4-Bescheid darf nämlich nur Sanktionen in einer bestimmten Höhe enthalten. Das Jobcenter darf nur eine höhere Sanktion aussprechen, wenn es sich um einen Wiederholfall handelt. Sollte dein Sanktionsbescheid (Link zu Top 5 Fehlern) höher sein, als zulässig, kann er angefochten werden. Wenn du dir unsicher bist, ob die Sanktion in der richtigen Höhe ergangen ist, kannst du uns gerne deinen Bescheid zusenden und wir prüfen ihn kostenlos.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Kreis Rendsburg-Eckernförde: Geschäftsstelle Eckernförde prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Kreis Rendsburg-Eckernförde: Geschäftsstelle Eckernförde
Riesebyer Str. 6
24340 Eckernförde
Telefon: 04331 / 43850
Fax: 04351 / 6668-99
Website: http://www.jobcenter-rendsburg-eckernfoerde.de/standorte/eckernfoerde/

Öffnungszeiten

Montag: 07.30 – 12.00
Dienstag: 07.30 – 12.00
Mittwoch: 07.30 – 12.00
Donnerstag: 07.30 – 12.00, 15:00-18:00
Freitag: 07.30 – 12.00

Zuständig für diese PLZ

24214,24251,24340,24351,24354,24357,24358,24360,24361,24363,24364,24366,24367,24369,24398