Jobcenter Kempten

Die kreisfreie Stadt im Allgäu beherbergt etwa 67.000 Einwohner. Die Doppelstadt mit den ehemals zwei Stadtkernen Stiftsstadt und Reichsstadt zählte im August 1.440 Arbeitslose. Setzt man diese Zahl ins Verhältnis mit den zivilen Erwerbstätigen ergibt sich eine Arbeitslo-senquote von 3,9 %. Die Quote Kemptens liegt über der Bayerischen mit 3,2 %. Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt durch Zusammenarbeit? Ziel des Jobcenters ist die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Der zu Vermittelnde muss aber auch seinen Teil dazu beitragen und dabei mitwirken seine Arbeitslosigkeit möglichst schnell zu beenden, ansonsten kann er sanktioniert werden. Von Mai 2016 bis April 2017 hat das Jobcenter Kempten über 728 Sanktionen ausgesprochen. Das muss passieren, bevor du sanktioniert wirst: Zur Bearbeitung deines Hartz-IV-Antrags benötigt dein Jobcenter meist Unterlagen von dir. Wenn du diese nicht einreichst, kann dein Bescheid abgelehnt werden oder du wirst sanktio-niert. Denn du hast eine sogenannte Mitwirkungspflicht. Aber über diese muss dein Jobcenter dich auch aufklären. Fehlt diese Belehrung oder wurde unvollständig erteilt, ist die Sank-tion nicht rechtmäßig ergangen.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Kempten prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Kempten Keselstraße 14a 87435 Kempten Telefon: 0831 / 51290 – 12 Fax: 0831 / 5129032 Website: https://www.kempten.de/verwaltung/sonstige-aemter.php

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:00 und 14:30-17:30 Dienstag: 08:00-12:00 Mittwoch: 08:00-13:00 Donnerstag: 08:00-12:00 Freitag: 08:00-12:00

Zuständig für diese PLZ

87435,87437,87439