Jobcenter Ingolstadt

Die oberbayerische Stadt an der Donau zählt etwa 131.000 Einwohner. Davon waren 2.373 im Jahr 2016 arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote beläuft sich auf 3,1 % und liegt damit unter dem bayerischen Durchschnitt von 3,5 %.

Was deine Wohnung in Ingolstadt kosten darf:
Seit dem 01.08.2016 gibt es neue Mietobergrenzen in Ingolstadt. In der Autoindustriestadt liegen die Mieten auf einem hohen Preisniveau. Die Mietobergrenzen orientieren sich an den örtlichen Wohngegebenheiten. Derzeit liegt der Bedarf für einen Singlehaushalt bei 50 m2 und 523,- EUR. Vergleichsweise liegt der Wert in München bei 642,- EUR.

Streitpunkt Heizkosten, was nun?

Du hast eine Wohnung innerhalb der Miethöchstgrenze gefunden musst aber mit einer Gastherme heizen, was hohe Stromkosten für dich bedeuten würde. Da die Kosten der Unter-kunft von deinem Jobcenter vorgegeben sind und du nach diesen Faktoren eine geeignete Wohnung suchst kannst du nicht verhindern, dass du eventuell mit einer Gastherme heizen musst, welche einen Mehrbedarf bei den Heizkosten verursacht. Nach unserer Ansicht muss dein Jobcenter auch diese Kosten für dich bezahlen.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Ingolstadt prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Ingolstadt
Adolf-Kolping-Str. 10
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 / 30545301
Fax: 0841 / 30545111
Website: http://www2.ingolstadt.de/index.phtml?La=1&sNavID=1842.6&mNavID=1842.6&object=tx,1842.45.1&kat=&kuo=2&sub=0

Öffnungszeiten

Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:

Zuständig für diese PLZ

85049,85051,85053,85055,85057