Jobcenter Fürth Land

Bayerns flächenmäßig kleinster Landkreis beherbergt etwa 114.000 Einwohner. Davon sind 1.783 Personen im August 2017 arbeitslos gemeldet gewesen. Verrechnet mit den zivilen Erwerbsfähigen ergibt sich eine Arbeitslosenquote von 2,7 %. Im Vergleich zur bayernweiten Arbeitslosenquote von 3,2 % im selben Monat, liegt Fürth knapp darunter.

Wann das Jobcenter Sanktionen ausspricht:
Ziel des Jobcenters ist die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Der zu Vermittelnde muss aber auch seinen Teil dazu beitragen und bei dem Unterfangen seine Arbeitslosigkeit möglichst schnell zu beenden mitwirken. Wenn er sich weigert, kann er sanktioniert werden. Von Mai 2016 bis April 2017 hat das Jobcenter des Landkreises Fürth über 330 Sanktionen ausgesprochen.

Auch über die Sanktionen muss belehrt werden!
Zur Bearbeitung deines Hartz-IV-Antrags benötigt dein Jobcenter meist Unterlagen von dir. Wenn du diese nicht einreichst, kann dein Bescheid abgelehnt werden oder du kannst sanktioniert werden. Denn du hast eine sogenannte Mitwirkungspflicht. Aber über diese muss dein Jobcenter dich aufklären. Wenn es das nicht ausreichend tut, ist die Sanktion fehlerhaft.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Fürth Land prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Fürth Land
Stresemannplatz 5
90763 Fürth
Telefon: 0911/2024222
Fax: 0911 / 2024 – 297
Website:

Öffnungszeiten

Montag: 07:30-12:30 und 13:30-16:30
Dienstag: 07:30-12:30
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 07:30-12:30
Freitag: 07:30-12:30

Zuständig für diese PLZ

90513,90522,90547,90556,90574,90579,90587,90613,90614,90617,91452,91469