Jobcenter Erlangen-Höchstadt: Geschäftsstelle Erlangen

Die Studentenstadt nördlich von Nürnberg kann mit der Arbeitslosenquote des umliegenden Landkreises von 2,3 % im Jahr 2016 nicht mithalten. Die Stadt selbst verzeichnete eine Arbeitslosenquote von 3,9 % im gleichen Jahr. Sie liegt damit auch über dem bayerischen Durchschnitt aus dem Jahr 2016 mit 3,5 %.

Die Mietobergrenzen in Erlangen.
Günstige Wohnungen in Studentenstädten zu finden ist schwer. In Erlangen kamen im Jahr 2014 auf die ca. 3.100 Bedarfsgemeinschaften knapp 6.400 Studenten. Die Nachfrage nach billigem Wohnraum ist daher groß. Das Jobcenter hat besonders in Erlangen eine große Verantwortung bei der Festsetzung der Mietobergrenzen. Die maximale Bruttokaltmiete betrug im Jahr 2014 für einen Singlehaushalt mit maximal 50 m2 Wohnfläche noch 330,50 EUR.

Du hast Günstigen Wohnraum gefunden, aber kein Geld für die Mietkaution?
Es gibt die Möglichkeit für dich bei deinem Jobcenter ein Mietkautionsdarlehen aufzunehmen. Wenn dieses in deinem Bescheid des Jobcenters mit deinen Leistungen aufgerechnet wird, verringert sich der Betrag der monatlich verfügbaren Leistung. Die Kaution dient als Sicherheit für den Vermieter und gehört damit zu den Kosten der Unterkunft. Es ist daher nicht rechtmäßig diese mit deinem Hartz-IV-Regelbedarf zu verrechnen.

Kostenlos Bescheid von Jobcenter Erlangen-Höchstadt: Geschäftsstelle Erlangen prüfen lassen:

Kontakt

Jobcenter Erlangen-Höchstadt: Geschäftsstelle Erlangen
Strümpellstr. 14
91052 Erlangen
Telefon: 09131 / 711 – 109
Fax: 09131 / 711-249
Website: https://www.erlangen-hoechstadt.de/buergerservice/a-bis-z/jobcenter/

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:30
Dienstag: 08:00-12:30
Mittwoch: 08:00-12:30
Donnerstag: 08:00-12:30 und 16:00-18:00
Freitag: 08:00-12:30

Zuständig für diese PLZ

90542,90562,91052,91054,91056,91058,91074,91077,91080,91083,91086,91088,91091,91093,91096,91097,91334,91341