Jobcenter Köln

Jobcenter Köln

Alle Infos zu deinem Jobcenter in Köln

Köln

Köln liegt im Bundesland mit den meisten Arbeitslosen in ganz Deutschland. Nordrhein-Westfalen zählte im Jahr 2016 über 725.000 Arbeitslose gegenüber 6.5 Mio. Erwerbstätigen. Das ergibt eine Arbeitslosenquote von 7,7%. Die Stadt Köln zählte im gleichen Zeitraum über 550.000 Erwerbstätige und knapp 50.000 Arbeitslose.

Macht es Sinn, mich gegen meinen Bescheid zu wehren?
Gegen die Bescheide des Jobcenters wurden knapp 3000 Widersprüche bzw. Klagen eingereicht. Rund 38 % der bearbeiteten Widersprüche hatten zumindest teilweise Erfolg. 32 % der bearbeiteten Widersprüche hatten sogar vollumfänglich Erfolg. Daher: Ja, es macht durchaus Sinn sich zu wehren. Aber dafür muss der Fehler erst einmal auffallen. Die Chancen dafür stehen deutlich besser, wenn du deinen Bescheid kostenlos rechtlich prüfen lässt.

Wirksame Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit
Die durchschnittliche Dauer der Arbeitslosigkeit beträgt in Nordrhein-Westfalen 47 Wochen. Dies ist der schlechteste Wert in Deutschland, zusammen mit Bremen. Das deutet auf eine große Anzahl Langzeitarbeitsloser hin. Noch 2015 betrug die Anzahl der Langzeitarbeitslosen in Nordrhein-Westfalen ca. 324.000. In Köln dagegen sank 2016 die Zahl der Langzeitarbeitslosen mit 7,7 % auf 21.350.

Häufigste Fehler in Köln

Hier haben wir ein weiteres Jobcenter, das es mit der Richtigkeit seiner Bescheide nicht so genau nimmt. Folgende häufige Fehler haben wir hier bemerkt: Viele Bescheide sind nicht ausreichend begründet. Das bedeutet viele Ablehnungen werden ohne wirklichen Grund ausgesprochen. Das muss man so nicht hinnehmen. Auch nimmt das Jobcenter die Anrechnungen des Einkommens meist nicht so genau. Hier soll das Bruttoeinkommen berücksichtigt werden. Doch oft wird das Nettoeinkommen als Grundlage verwendet. So entsteht dir ein finanzieller Nachteil. Die Fehler in den Bescheiden häufen sich, wie ein weiteres Beispiel zeigt. Generell sind die errechneten Zeiträume meist falsch. Dies kann bares Geld für den Empfänger bedeuten. Wichtig für Gemeinschaften mit mehreren Kindern im Haushalt: Auch hier treten häufig falsche Berechnungen auf. Vordergründig treffen diese den Berechtigten des Kindergeldes. Hier lässt sich mehr rausholen.

Die Jobcenter in Köln im Überblick

Jobcenter-Schutzschild für Köln!