Jobcenter Dresden

Alle Infos zu deinem Jobcenter in Dresden

Dresden

Das Jobcenter Dresden ist eine gemeinsame Einrichtung der Landeshauptstadt Dresden und der Agentur für Arbeit Dresden. Auf eine Einwohnerzahl von rund 550.000 kommen im Juli 2017 ca. 19.444 Arbeitslose. Das ergibt eine Arbeitslosenquote von 6,7 %, die mit 0,3 % leicht über dem deutschlandweiten Durchschnitt liegt.

Immer auf der Hut sein

Bei 19.444 Arbeitslosen ist jeder Mitarbeiter für eine Vielzahl von Kunden zuständig und trägt eine große Verantwortung. Zudem findet dieses Jahr eine Umstellung auf die elektronische Aktenführung “eAkte” statt. Dadurch soll für die Kunden eine schnellere telefonische Auskunft und eine kürzere Bearbeitungszeit ermöglicht werden. Ein solcher Digitalisierungsprozess birgt jedoch gerade in der Umsetzung auch die Gefahr von Fehlern und Problemen. Deswegen gilt die Devise: noch mehr auf der Hut sein.

Projekte für eine bessere Zukunft

Im Juli 2015 hat das Jobcenter Dresden ein neues, zweijähriges Projekt zur Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt gestartet. Bisher hatten diese aufgrund ihrer beruflichen Entwicklung keine Chance, eine qualifizierte Tätigkeit aufzunehmen. Die nun ausgewerteten, positiven Ergebnisse zeigen, dass Langzeitarbeitslose durch intensive Vorbereitung, Begleitung und Unterstützung motiviert, aktiviert und wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden können.

Häufigste Fehler in Dresden

Korrekte Bescheide findet man in diesem Jobcenter selten. Besonders viele Fehler betreffen die Familien, die hier “betreut” werden. Diese müssen besonders darauf achten, dass die Anrechnung des Kindergeldes richtig gemacht wird. Es wird gerne zum Nachteil der Betroffenen gerechnet. Ein weiterer häufiger Fehler betrifft Aufhebungs- und Erstattungsbescheide. Hier wird oft der falsche Zeitraum verwendet. Dies führt zu finanziellen Nachteilen bei den Leistungsempfängern, also bei dir. Noch ein geläufiger Nachteil, der nicht sein muss: Die Aufrechnung von Mietkautionsdarlehen. Häufig bezahlt das Jobcenter deine Mietkaution und verrechnet sie mit deinem Regelbedarf. Dies ist nicht zulässig. Eine Ungenauigkeit, die alle Bescheide betrifft: Oft sind diese nicht genügend begründet. Doch eine detaillierte Erklärung deines Bescheides steht dir zu. Das kann angefochten werden.

Die Jobcenter in Dresden im Überblick

Das Jobcenter Dresden ist nur an einem einzigen Standort. (www.dresden.de/de/wirtschaft/arbeiten/jobcenter)