Jobcenter Bochum

Jobcenter Bochum

Alle Infos zu deinem Jobcenter in Bochum

Bochum

Mit 371.097 Einwohnern ist Bochum nach Duisburg die sechstgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen. Von den rund 725.000 Arbeitslosen des Bundeslands lebten im Jahr 2016 18.416 Arbeitslose in Bochum. Mit 9,8 % Arbeitslosenquote liegt Bochum über dem Durchschnitt von 7,7 % von Nordrhein-Westfalen.

Der Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit
Leider leben von den rund 324.000 Langzeitarbeitslosen in Nordrhein-Westfalen in 2016 7.723 Langzeitarbeitslose in Bochum. Das Jobcenter Bochum an seinen sieben Standorten versucht mit staatlich geförderten Programmen der Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken. Nachdem im Jahr die Anzahl der Langzeitarbeitslosen sprunghaft auf über 8.300 stieg, gelang es dem Jobcenter kontinuierlich die Zahl zu verringern.

Wieso es sich lohnt seine Möglichkeiten auszunutzen
Dennoch haben die Jobcenter mehr als 5.000 Klagen und Widersprüche im Jahr 2016 erreicht. Von den bearbeiteten Widersprüchen hatten 42,3 % zumindest teilweisen Erfolg. In über einem Viertel dieser Fälle wurde das Recht falsch angewandt oder hat sich geändert. Daher sollten Sie Ihren Bescheid kostenlos rechtlich prüfen lassen.

Häufigste Fehler in Bochum

In diesem Jobcenter arbeitet anscheinend der Fehlerteufel. Anders lassen sich die vielen fehlerhaften Bescheide nicht erklären. Der häufigste Fehler betrifft die Anrechnung des Einkommens. Das Jobcenter sollte in diesem Fall nämlich das Bruttoeinkommen berücksichtigen. Doch natürlich verwendet es lieber das Nettoeinkommen. Daher erhältst du wenigster Leistungen. Auch bei den Zeiträumen der Bescheide wird gerne zum Nachteil des Empfängers entschieden. Denn das Jobcenter stellt diese generell eigentlich nur für 6 Monate aus. Dabei wäre die Verwendung von einem Zeitraum von 12 Monaten in den meisten Fällen zulässig. Dasselbe gilt für Aufhebungs – und Erstattungsbescheide. Falsche Zeiträume werden schnell zu einem Nachteil des Betroffenen. Noch ein häufiger Fehler betrifft die Bedarfsgemeinschaften. Sollte im selben Haushalt noch andere Personen außerhalb der Bedarfsgemeinschaft leben, dann darf deren das Einkommen nicht angerechnet werden. Doch dies wird natürlich oft trotzdem gemacht.

Die Jobcenter in Bochum im Überblick

Das Jobcenter in Dortmund beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. Mit dieser Vielzahl an Angestellten gehört dieses Jobcenter zu den Größten in der Bundesrepublik. Das Jobcenter-Team ist auf folgende Standorte bzw. in folgende Zuständigkeiten aufgeteilt:

  • Mitte
  • Wattenscheid
  • Ost
  • Südwest
  • Süd
  • Nord

Jobcenter-Schutzschild für Bochum!