Überprüfungsantrag selbst erstellen – schnell, einfach, digital

Deine Widerspruchsfrist ist abgelaufen, aber du hast trotzdem Fehler in deinem Hartz 4-Bescheid. Es gibt Mittel und Wege, um deinem Jobcenter auch nachträglich zur Rechenschaft zu ziehen. Der Überprüfungsantrag kann dir in diesem Fall weiterhelfen. Auf unserer Website kannst du dir diesen schnell und kostenlos selbst erstellen. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Jobcenter dich benachteiligt, musst du das nicht kommentarlos hinnehmen. Auch eine abgelaufene Widerspruchsfrist ist kein endgültiges Aus für eine Korrektur der monatlichen Zahlungen. Deine Option heißt jetzt: Überprüfungsantrag.

Was ist ein Überprüfungsantrag?

Mit dem Antrag kannst du dein Jobcenter dazu auffordern deine Bescheide rückwirkend für ein Jahr zu kontrollieren. Der Zeitraum zählt immer ab Anfang des Jahres, in dem du den Antrag einreichst. Das bedeutet: Reichst du im Januar 2017 einen Überprüfungsantrag ein, kannst du Leistungen ab Januar 2016 überprüfen lassen. Stellst du den Antrag im Dezember 2017, ist ebenfalls eine Überprüfung bis Januar 2016 möglich. Das Jobcenter hat nun 6 Monate Zeit deinen Hartz 4-Bescheid zu kontrollieren. Hierbei bezieht es sich nur auf deine Mängel oder aber auf den gesamten Verwaltungsakt. Stellt es ebenfalls Fehler fest, dann korrigiert es deinen Hartz 4-Bescheid rückwirkend. Du kannst also bares Geld zurückbekommen.

So bekommst du deine vollen Leistungen

Ein Antrag auf die Überprüfung deines Hartz 4-Bescheides muss keiner bestimmten Form entsprechen – mach es formlos. Wichtig ist, dass du darin klar und deutlich formulierst, welche Fehler du in deinem Bescheid vermutest. Und: Sei dir sicher, dass eine Korrektur des Fehlers zu deinen Gunsten ausfällt. Wenn das Jobcenter einen Fehler findet, der zu Rückzahlungen von deiner Seite aus führt, kann es diesen ebenfalls korrigieren. Und dann musst du zahlen. Mit unserem Hartz 4-Rechner kannst du ausrechnen, wie viele Leistungen dir zustehen. Dann weißt du genau, ob du gerade zu viel oder zu wenig bekommst.

Antrag digital erstellen

Auf unserer Website kannst du dir deinen individuellen Überprüfungsantrag selbstständig erstellen. Hierfür gibst du in wenigen Minuten deine Daten in ein Online-Formular auf unserer Website ein und erhältst den fertigen Überprüfungsantrag als PDF in deinen Emails. Diesen musst du anschließend nur noch unterschreiben und zu deinem Jobcenter schicken. Das Jobcenter hat deinen Überprüfungsantrag abgelehnt? Dagegen kannst du Widerspruch einlegen, denn das Jobcenter ist zu einer Überprüfung verpflichtet. Unsere Partneranwälte von hartz4widerspruch.de unterstützen dich kostenlos dabei.

Eine Antwort auf „Überprüfungsantrag selbst erstellen – schnell, einfach, digital“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.