Maßnahmen gegen Kinderarmut

Kinder, die in einem Hartz 4-Haushalt leben, sind häufig ein Opfer der Kinderarmut. Derzeit sind ungefähr 2 Millionen Kinder von der Kinderarmut betroffen. Bei den Kosten für Freizeitaktivitäten kommen Hartz 4-Eltern häufig an ihre finanziellen Grenzen.

Kinderarmut, was bedeutet das?

Die Kinderarmut kann sich in vielen Varianten zeigen. So ist die fehlende finanzielle Möglichkeit seinem Kind einen Sportverein zu finanzieren ein Zeichen von Kinderarmut. Aber auch der Verzicht auf eine Klassenfahrt oder Geburtstage kann darunterfallen.

Bildungspaket soll Kinderarmut vorbeugen

Da Kindern von Hartz 4-Empfängern die gleichen Möglichkeiten haben sollen wie andere Kinder, gibt es ein Bildungspaket. Das Bildungspaket ist nicht zur Deckung des Schulbedarfs da, sondern für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. So sollen Hartz 4-Kinder hierdurch an Freizeitaktivitäten, Schulausflügen oder Nachhilfe teilnehmen können. Dieses Bildungspaket steht allen Kindern und Jugendlichen unter 25 Jahren zur Verfügung. Bei zehn Hartz 4-Empfängern beantragt jedoch nur jeder 3. das Bildungspaket. Grund hierfür ist das komplizierte Formular.

Hinweis: Aus diesem Grund findest du auf unserer Homepage ein vorgefertigtes Antragsformular, welches du nur noch auszufüllen brauchst. Das fertige Formular wird als PDF an deine Email-Adresse geschickt. Oder du lässt es direkt von unseren Partneranwälten an das für dich zuständige Jobcenter faxen.

Politik will gegen Kinderarmut vorgehen

Da Kinderarmut so nicht tragbar ist, wollen Politiker nun verschiedene Maßnahmen einführen, die die Kinderarmut bekämpfen sollen. Schwimmbäder oder Musikschulen sollen besser gefördert werden. Kinder aus Hartz 4-Familien sollten zudem ein kostenloses Mittagessen erhalten. Auch ein höherer Regelsatz für Kinder steht im Raum.

Grundsicherung für Kinder

Auch eine Grundsicherung für Kinder steht zur Diskussion. Eine solche Grundsicherung würde bedeuteten, dass Kinder nur noch einen Pauschalbetrag erhalten, in dem alle Ansprüche, die geltend gemacht werden können, enthalten sind. Kindergeld, Kinderfreibetrag, Unterhaltsvorschuss, Kindergeldzuschlag und der Hartz 4-Regelsatz wären in dieser Grundsicherung enthalten. Die Grundsicherung soll sich ungefähr auch 600,00 EUR pro Monat belaufen. Die Grundsicherung für Kinder würde jedoch auch 22 Milliarden EUR mehr im Jahr kosten.

Wenn dein Antrag auf das Bildungspaket von deinem Jobcenter abgelehnt wurde, solltest du einen Widerspruch einlegen. Unsere Partneranwälte unterstützen dich kostenlos dabei.

Eine Antwort auf „Maßnahmen gegen Kinderarmut“

  1. Sofern Kinder Kindergeld und Unterhalts Vorschuss bekommen, gibt es schon kaum hartz4 oder sie bekommen gar nichts mehr. Es wäre gerecht wenn diese beiden Gelder nur zur Hälfte angerechnet werden würden, so würden sie schon mehr haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.