30 Prozent aller Hartz 4-Empfänger müssen hungern

Hartz 4-Empfänger in Deutschland haben nicht genug Geld zur Verfügung um sich jeden Tag eine vollwertige Mahlzeit leisten zu können. Dies ergab eine Auswertung des Statistischen Bundesamtes.

Jeden zweiten Tag hungern

Die Auswertung ergab, dass knapp 30 Prozent aller Hartz 4-Empfänger nicht genügend Geld zur Verfügung haben, um sich eine vollwertige Mahlzeit leisten zu können. Eigentlich soll Hartz 4 ja der Grundsicherung dienen, trotzdem müssen ungefähr 837.000 Hartz 4-Empfänger in Deutschland jeden zweiten Tag hungern. Doch nicht nur das Essensproblem plagt Hartz 4-Empfänger. Die Auswertung ergab zudem, dass 18,4 Prozent der Hartz 4-Empfänger nicht einmal ihre Wohnung regelmäßig heizen können.

Betrag für Nahrung ist zu gering

Der ausgezahlte Hartz 4-Regelsatz in Höhe von 416 EUR setzt sich aus mehreren Positionen zusammen. Hartz 4-Empfängern sollen nach der Berechnung des Regelsatzes daher 34,86 Prozent für Nahrung und alkoholfreie Getränke verwenden. Das wären dann 145,04 EUR monatlich. 145,04 EUR sind jedoch 36,26 EUR pro Woche und wenn man diesen Betrag auf sieben Tage verteilt, 5,18 EUR täglich. Mit diesem Betrag drei vollwertige Mahlzeiten täglich zu finanzieren, ist so gut wie unmöglich.

Gesundheitsminister lobt Hartz 4

5,18 EUR sind für den Gesundheitsminister Spahn jedoch vollkommend ausreichend. So lobte er das Hartz 4-System vor einigen Wochen noch ausgiebig, denn niemand müsse im Hartz 4-Bezug hungern. Der vorgesehene Hartz 4-Satz für Nahrung sei zudem so hoch, dass niemand im Hartz 4-Bezug eine Tafel aufsuchen müsste. Auch für gerade erst in Deutschland angekommene Personen würde der Hartz 4-Regelsatz vollkommen ausreichen, sodass diese Personen noch weniger auf die Unterstützung der Tafel angewiesen seien. Gerade der Gesundheitsminister müsste jedoch erkennen, dass man mit einem täglichen Betrag von 5,18 EUR keine gesunde und ausgewogene Ernährung finanzieren kann. Zudem verzichten viele Hartz 4-Empfänger auf Nahrung um sich andere Dingen leisten zu können, die mit dem Regelsatz ebenfalls nicht finanzierbar sind. Von einer ausreichenden Grundsicherung durch Hartz 4 kann also nicht die Rede sein. Unsere Partneranwälte überprüfen deinen Hartz 4-Bescheid kostenlos, damit du wenigstens alle Leistungen erhältst, die dir zustehen.

26 Antworten auf „30 Prozent aller Hartz 4-Empfänger müssen hungern“

  1. Ich bin leider auch betroffen! Verzichte auf Essen weil ich 3/4 von AlG I und Jobcentergeld für monatliche Kosten aufbringen muss! Und wenn ich in Rente gehe, 45 Jahre eingezahlt, geht es mir noch schlechter. Nun hat mich das Jobcenter aufgefordert meine Wohnung zu verlassen! Ich bin seid 2015 bis heute krank und nicht in der Lage (Phsychisch Krank) meine Wohnung zu verlassen.

  2. …dass es diese Seite gibt, ist wohl gut, man sich hier ausheulen, aber ändern wird das letztendlich auch nichts, leider…

  3. Kann ich gut nachvollziehen, war jahrelang Aufstocker, zwei Kinder, Frau krank…

  4. Der Herr Spahn kann entweder bei dieser Aussage nicht Herr seiner Sinne gewesen sein. Falls doch, sollte er sich schnellstens einen anderen Job suchen, aber um Himmels Willen nicht wieder in der Politik.
    416€ – 41,60€ (10% vom Regelsatz) für die Rückzahlung eines Darlehens für 800€ Genossenschaftsanteile seit März 2018 – weitere 20€ für die Rückzahlung zu viel erhaltener Leistungen durch Arbeitsaufnahme im Februar 2017 seit Juni 2018 = Rest 354,40€ bis zur Abzahlung. Ich „ernähre“ mich z. Z. hauptsächlich von Haferflocken und Brot mit Wasser, mal mit Margarine drauf, mal ohne… Eine bezahlte Arbeit habe ich seit August 2017 noch nicht wieder, wird auch vor November nichts, weil ich seit Oktober 2017 an der Qualifizierung zur zusätzlichen Betreuungskraft nach && 43b, 53c SGB XI (Senioren-Betreuung) teilnehme (läuft bis Ende Oktober). Diese Quali habe ich nicht vom Jobcenter vermittelt bekommen, sie wird auch nicht von diesem finanziert.

  5. Ich bin Hartz4 Empfänger das Geld Reicht hinten und Vorne nicht, Ich bin Diabetiker u. benötige auch wegen andere Krankheiten Medikamente die ich aus eigener Tasche bezahlen muss. Dann dementsprechend Nahrung. Wenn ich und mein Mann die Obdachlosen Zeitung nicht verkaufen würden währen wir jeden Monat am 20sten rum Pleite. Die Politiker sollten mal ein Halbes Jahr von Hartz4 leben, dann währen die erstens nicht mehr so Fett u. würden mehr Mitgefühl haben

  6. Die haben sich also entschieden
    – für’s Geldsparen
    = gegen das Leben / für den Hunger

    Wir werden ja regelmässig aufgefordert, für’s Alter vorzusorgen. Meine Wohnung ist seniorengerecht und behindertengerecht, also eine VORsorge für’s Alter. Über 2/3 der Wohnung sind bereits bezahlt. Meine Rate an die Bank beträgt 297,50€, liegt also unter der maximal gezahlten Kaltmiete …

    Da ich hier keine ähnliche Wohnung zum JobCenter-Preis bekomme, darf ich Hungern bis ich endlich zwangsverrentet werde. Also noch gut drei Jahre.

    Echt SUPER !!! ???

  7. Man sollte eine Sammelklage gegen unsre Regierung machen ,wo inhaltlich steht das der deutsche Staat mit Hartz 4 die Menschenrechte verletzt.
    Kinder deren Eltern mit Hartz4 auskommen müssen haben in unserem kultivierten und (A-)sozialen Staat ganz
    geringe bis gar keine Chance auf eine höhere Schulbildung und einem darauf folgendem guten Leben.
    „In einem Land in dem wir gut und gerne leben“
    Es ist wirklich an der Zeit das die Parteien(SPD,Grüne,CDU/CSU) wo für dieses Asoziale verhalten schuldig sind zur Rechenschaft gezogen werden.

  8. Ich habe nur halbtags. Habe noch eine volljährige Tochter zu Hause, die ihr Abi macht. Ich bekomme Aufstockung vom Amt, weil mein Lohn nicht reicht zum Leben. Da ich aber nur soviel bekomme, wie der noemake Satz liegt, komme ich mit dem Geld nicht hin. Die Zulage für Alleinerziehende fällt ja auch weg, da meine Tochter nicht mehr minderjährig ist ( so ein quatsch) Durch meinen Beruf habe ich jedoch viel mehr Ausgaben, als ein “ normal“ Hartz 4 Empfänger. Pflicht-Versicherungen, Auto/Sprit, Brillen/ Zweitbrille…… Dann meine Tochter!!!! Wenn man so schon nicht mit dem Geld hin kommt, wie soll man das dann mit einem Job wie meinem schaffen. Da muss wirklich einmal etwas getan werden.

  9. von meinem Regelsatz muss ich (zur Zeit) 125€ Tilgungsrate für meine angemessene Eigentumswohnung und 50€ für die notwendigen Versicherungen zahlen. Das ist im Regelsatz nicht vorgesehen und da „darf“ auch ich regelmässig hungern !!!

    Denn für Vermögensbildung (Eigentumswohnung Tilgungsraten) sind die nicht zuständig. Also HUNGERN !!!

  10. die merkel und Schröder hirachi ,hat auch viele Menschen die schon virzig Jahre gearbeitet haben,ins Unglück gestürzt.Hauptsache sie haben aus Ihren 8,500 DM in Euro 9,500 und in DM sind das satte 19000 DM gemacht und keiner sagt was!!!!????
    Die Rente haben sie auch für andere Menschen ausgegeben nur nicht für ihre eigenen,denn umgerechnet in€ ist es nicht mal mehr die hälfte!!

  11. Seit dieser Reform, wähle ich die SPD nicht mehr, ebenso wenig die Grünen, FDP und CDU/CSU, die alle dieser unsäglichen Reform zusgestimmt haben! Was Herr Spahn da von sich gibt, grenzt an Arroganz die zum Himmel stinkt – stimmt, er ist ja auch arrogant, mit seiner pickefeinen Nase nach oben. Nicht zu vergessen, dass dank Frau Merkel auch keine Rentenbeiträge mehr gezahlt werden, was dass für die Zukunft heisst, ist ja wohl logisch……noch tiefer in die Armut. Das sowas hier in Deutschland möglich ist, Armut per Gesetz, obwohl die Steuereinahmen sprudeln und die wohlgenährten Herrschaften mit fetten Diäten und Dienstwagen im Reichstag – man achte, was oberhalb des Eingangs steht! – immer gieriger werden, dass Volk weiter zu schröpfen, gehört ins Exil. Dann sind ja noch die popeligen Erhöhungen, die ja mit stolz präsentiert werden, wie die Trulla Nahles ja es immer gemacht hat, zum 01.01., die eine Blamage sind! 5-7 €…. ein schlechter Scherz, warum? Strompreiserhöhungen, Preiserhöhungen beim VRR jedes Jahr um 4,4% – da bleibt auch das Sozialticket nicht unberührt, steigende Inflation etc…. Ach ja, und wer eine neue Brille oder Personalausweis braucht……da kann man nur Amen sagen und erbärmliche Regierung

  12. Traurig, hab diesen Monat Geburtstag der Zwillinge und kein geld für ein Geschenk. Jetzt sitzen wir eine Woche ohne Geld da, kids bekommen nur nudeln, falls die eine Woche reichen. Zur Tafel geht nicht weil mit zug in die nächste Stadt, aber kein Geld mehr. Weil von dem ach so hohen Satz muss ich im Monat alle zugfahrten noch finanzieren. Und ich kauf auch nix teures such mir schon Lebensmittel aus die ablaufen weil sie dann noch mal günstiger sind. Das ist Deutschland
    Danke

  13. Nein, HUNGERN mussten wir nie…
    Aber nur, weil ich als Mutter auf ALLES verzichtet habe: Frisörbesuche, neue Kleidung, nicht der kleinste Luxus war mir erlaubt.
    Wir haben im Wald Bucheckern gesammelt und Kuchen daraus gebacken, Himbeeren und Brombeeren gesammelt und Marmelade gekocht, essbare Kräuter gesammelt und daraus Salate und Gemüse gemacht. Leichter wurde es, als im Ort die erste Tafel öffnete- wir fühlten uns plötzlich „reich“, es gab Süßigkeiten für die Kinder, Wurst fürs Brot- und ich konnte mir endlich neue Schuhe kaufen- wohlgemerkt Sicherheitsschuhe vom Berufsbekleidungsgeschäft, nicht schön- aber robust und HALTBAR!
    Das Provisorium, das mir eingesetzt wurde als mein Eckzahn abbrach habe ich allerdings noch immer- seit 15 Jahren! Hat er richtig gut gemacht, der Zahnarzt!
    In der Stadt allerdings hätte unser Leben wahrscheinlich ganz anders ausgesehen…

  14. Soll ein Witz sein, wenn man nach dem geht dürfte man, kein Handy haben mit mobilen Daten, kein Internet +Telefon (Man soll aber laut Hatz 4, pro Monat mindestens 10 Bewerbungen schreiben und weg schicken, wie ohne Internet und Geld für Briefmarken,), kein Strom oder Heizung bezahlen, gilt für die, Die das separat bezahlen. Keine Kleidung kaufen, keine Freizeit Aktivitäten haben, wie zb. FITNESS…… ALSO KEINE SOZIALEN KONTAKTE HABEN DÜRFEN, nicht mal draußen ein Kaffee, ein Es oder ein Essen mit Freunden. Der und sein Gefolge , der dieses Hartz 4 ins Leben gerufen hat, hat sich nicht nur im Prinzip ans Grundgesetz und der Menschheit strafbar gemacht…. Leute wacht auf , das ist moderne Sklaverei!!!

  15. Traurig aber Wahr,
    ich könnte mir nicht einmal bei meinem dritten Kind das Milchpulver leisten…. Gott sei dank hat mir der Freundeskreis 6 Monate lang geholfen!
    Ein Funke emphatie und Realismus wäre wünschenswert!!!
    Kinder essen im Wachstum phasenweise auch für 2.

    Bei Alleinerziehenden mit NUR
    UVG
    ist eine Versorgung unmöglich!!!!!!

    Bildung und Teilhabe bei meinen Söhnen ist dann das nächste Thema
    Dekadent

  16. naja ich beziehe h4 bin bis heute nicht verhungert und habe kinder,die jeden tag zur schule oder ausbildung essen mitnehmen ,und es funktioniert ohne probleme.dazu kommt noch das kindergeld und für viele das erziehungsgeld oder eventuell andere einnahmen.was mir aber persönlich stinkt,das kinder ständig neue klamotten brauchen ,ich rede hier nicht von marken ware,das bekleidungsgeld für jede person im haushalt sollte wieder eingeführt werden,denn babys sind nicht billig und das größer werden erst recht nicht.

  17. Der Minister sollte doch mal für 2 Monate vom Hartz 4 Satz leben und nicht auf Steuerzahler kosten schlemmen.

  18. Kann man da nicht mit dem Grundgesetz dagegen vorgehen ?Besonders würdevoll ist das ja nicht!

  19. Hungern muss man nicht. Aber man ernaehrt sich falsch. Man kauft billige Sattmacher,die nicht unbedingt der Gesundheit dienen.Ausserdem stelle ich fest, dass die Lebensmittel ständig steigen. Eine gesunde Ernährung mit 5,…€ pro Tag ist unmöglich, somit kommt es immer mehr zu gesundheitlichen Problemen.Ich bekomme EM Rente und bin 63 J. Auf Grund dessen, dass ich 21 J. selbständig war, entspricht meine Rente ungefähr dem Hartz Satz. Ich trage Sonntags die Zeitung mit Werbung aus, habe aber unter dem Strich nicht mehr als vorher. Weil Hartz dann sagt, da streichen wir dies und das, ist ja in den 100.-€ Freibetrag und den Rest brauch Hartz weniger zu zahlen.Dann das ständige in Vorkasse gehen. Hartz lässt sich Zeit, um mal einen Bescheid endgültig abzurechnen.Ich gehe jetzt schon seit Nov.17 in Vorkasse.Es ist ein Täufelskreis und sehr unsozial.Ich bin froh,dass ich diese Seite im Netz gefunden habe ,so wird dem Amt mal mächtig auf die Finger gekloppt,was dem Amt gar nicht gefällt. Sie haben mich zur Wohngeldstelle abgeschoben.

  20. Ja so ist es erstrecht mit Kinder ist es sehr schwer nicht nur jeden 2 ten Tag hungern Eltern hungern oft länger nur um ihre Kinder Anziehsachen kaufen zu können und spielzeug usw. Der blöde minister und die anderen das kriegen was wir bekommen und wir dene ihr geld mal schauen wie lange die durchhalten nicht mal 1 tag scheis regierung und staat leute sind auch krank warum sie nicht Arbeiten können euch sollte man mal so auszahlen wie uns und dann so leben lassen wie uns für 1 jahr und wir kriegen das geld was die kriegen für ein jahr. Dann sehen se das das geld nicht reicht

  21. Dann soll der liebe Gesundheitsminister Spahn mal mit 5,18€ auskommen..!!! Kindergeld etc. alles wird als Einkommen verrechnet.! Einmal ein Schwimmbad besuch mit einem Kind und man muss wieder denken was morgen auf den Tisch kommet..!!!
    Die können nur gut reden mehr nicht.! Hoffe, das die auch mal in so eine Lage kommen, dann werden die das verstehen.!

  22. Das ist auch so das man es sich nicht leisten können ,wei alles treuer ist im Laden und viele hartz4 Leute sich lieber Alkohol kaufen und von den Hartz 4 von gabgaben hat

  23. Ich bin umgezogen und habe die Anträge abgegeben sogar einschreiben mit Rückschein.Aber sie haben es hier in Magdeburg verschlampt. Jetzt hab ich kein Cent mehr und soll es erst in drei Wochen bekommen. Ich bin so fertig. Bitte helfen Sie mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.