Hartz 4-Regelsatz Erhöhung in 2018 – ein Grund zur Freude?

Höhere Hartz 4-Regelsätze werden schon seit langem gefordert. Denn die monatlichen Leistungen, die man als Hartz 4-Empfänger erhält reichen gerade für das Nötigste aus. Wenn überhaupt. Einmal jährlich erfolgt eine Neuberechnung der Hartz 4-Leistungen. Nun plant das Bundeskabinett die Leistungen 2018 gegebenenfalls zu erhöhen. Aber was würde dir das wirklich bringen?

Es heißt, die Erhöhung der Hartz 4-Leistungen soll einen Ausgleich zu anderen steigenden Kosten darstellen. Denn beispielsweise steigen Preise und Gehälter immer weiter an. Daher müssen die Hartz 4-Leistungen ebenfalls steigen, damit dein Existenzminimum weiterhin gesichert ist. Besonders die Bundesministerin für Arbeit und Soziales Nahles (SPD) unterstützt diese Art der Regelsatzberechnung. Wir zeigen dir, was du danach nun letztendlich pro Monat wirklich mehr in der Tasche hättest.

Erhöhung der Hartz 4-Regelsätze in Zahlen

Betrachtet man die Erhöhung der Leistungen konkret nach Zahlen, ist die Freude schnell verflogen. Denn es handelt sich um Minimalbeträge. Wenn du alleinstehend oder alleinerziehend bist, dann hast du den meisten „Gewinn“ – und erhältst ganze 7 EUR mehr im Monat. Das bedeutet dein Hartz 4-Regelsatz erhöht sich von 409 EUR auf 416 EUR. Beziehst du zusammen mit deinem Partner Hartz 4, erhältst du 6 EUR mehr im Monat. Also wird der Hartz 4-Regelsatz von 368 EUR auf 374 EUR angehoben. Für Kinder verändert sich noch weniger. Im Alter von 6 bis 14 Jahren werden 5 EUR mehr genehmigt. Die monatlichen Leistungen steigen somit von 291 EUR auf 296 EUR. Auch Kinder von 14 Jahren bis 18 Jahren erhalten nur 5 EUR mehr. Bekommen diese momentan 311 EUR, dürfen für diese ab 2018 mit 316 EUR im Monat mehr gerechnet werden. Die Kleinsten bekommen auch die geringste Erhöhung. Nur 3 EUR mehr werden ihnen gewährt. Also 240 EUR anstatt 237 EUR.

Kritische Stimmen finden sich auch in der Politik

Nach dieser Auflistung ist klar: Die geplante Erhöhung der Leistungen ist viel heiße Luft um nichts. Denn ein paar EUR mehr im Monat helfen dir nicht, deine Lebenssituation zu verbessern. Die groß angekündigte soziale Gerechtigkeit ist in dieser Hartz 4-Regelsatzanpassung nicht zu finden. Dies wird auch von einigen Politikern so gesehen. Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht erklärt, dass diese Hartz 4-Erhöhung die Preissteigerung der Lebensmittel nicht annähernd ausgleicht. Nach Berechnungen von Sozialverbänden müsste die monatliche Grundsicherung eine Höhe von 556 EUR haben. Also 140 EUR mehr als der geplante Regelbedarf für Alleinstehende. Auch die Grünen unterstützen diese minimale Erhöhung nicht. Sie sprechen sich klar für eine grundlegende Reform der Hartz 4-Regelungen aus und bezeichnen die geplante Neuberechnung als „Rechentrick“.

Noch steht kein endgültiger Beschluss fest

Noch sind die Berechnungen des Bundeskabinetts nicht genehmigt. Denn bevor ein endgültiger Beschluss feststeht, muss der Bundesrat dem Vorschlag noch zustimmen. Allerdings rechnen wir nicht damit, dass dieser auf die kritischen Stimmen eingeht. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Erhöhung der Hartz 4-Leistungen nach dem Plan des Bundeskabinetts durchgeführt wird. Hartz 4-Empfänger könne also für 2018 nicht viel erwarten, sondern müssen auf die Neuberechnungen in 2019 hoffen.

Auch Kindergeld soll erhöht werden

Eltern sollen vom Staat ebenfalls mehr Unterstützung erhalten. Genau zwei Euro mehr im Monat soll pro Kind überwiesen werden. Nicht nur, dass diese Summe zu gering ist, auch kommt das Geld bei Hartz 4-Empfängern nicht an. Denn Kindergeld wird komplett auf deine Leistungen angerechnet. Bekommst du zwei Euro mehr Kindergeld, erhältst du gleichzeitig auch zwei Euro weniger Hartz 4-Leistungen. Traurigerweise profitiert also wieder nur das Jobcenter.

hartz4widerspruch kämpft für deine Hartz 4-Regelleistungen

Nicht nur die Politik versucht deine Hartz 4-Leistungen möglichst gering zu halten. Auch das Jobcenter möchte dir so wenig Leistungen wie möglich gewähren. Wir helfen dir dabei die Hartz 4-Leistungen zu erhalten, die dir zustehen. Sende uns deinen Bescheid und unsere Anwälte prüfen diesen kostenlos für dich.

12 Antworten auf „Hartz 4-Regelsatz Erhöhung in 2018 – ein Grund zur Freude?“

  1. warum verklagen wir denn nicht die bundesregierung denn die sind doch an der situation h4 schuld und an das leid viele bürger in unserem land

  2. Wenn es Erhöhungen gibt egal welche ob es Hartz 4 ist oder Rentenerhöhung. Man hat das Geld noch nicht mal in der Tasche da kann man zu sehen wie gleich die Lebensmittelpreise in die Höhe schießen. Ich würde gerne mal Wissen ob der Hartz Erfinder mit 50 Euro zwei Wochen Leben kann.
    Ich höre immer noch unsere Regierung bevor der Euro kam. Wenn der Euro kommt wird alles Billiger. Das ist doch der größte ablacher. Mit den Euro haben die uns nur Verarscht. Wenn man heute die Preise sieht müsste man das doppelte an Hartz 4 bekommen. Aber so etwas will unsere Rergierung bestimmt nicht hören.

  3. ich finde, dass auch die Stromkosten vom Jobcenter übernommen werden sollen. Vor allem Menschen, die in günstigeren Altbauten wohnen, heizen oft mit Strom-Nachtspeicheröfen und haben 100 Liter Wasserboiler, die mit Strom das Wasser aufheizen, oder haben Gas-Wärme-Zentren in der Wohnung eingebaut. Das erhöht die Strom-Abschlagszahlungen erheblich. Zumindest sollten 75% der Strom-Abschlagszahlungen zu den Nebenkosten bei H4 anerkannt und erstattet werden.

  4. Ich wuerde sooo gern mal sehen wie das Ehemalige VW Vorstandsmitglied Herr Hartz mit meinem Geldbetrag den ich vom Jobcenter bekomme auskommt. Ich wuerde diesen Herrn so gern mal Fragen wie Er sich Anmassen konnte so eine Entscheidung zu treffen. Ich bewohne ein Haus mit gerade mal 50 Quadratmeter und bekomme jedesmal wenn ich beim Jobcenter vorstellig werden muss gesagt dass das kleine Haeuschen zu teuer ist. dabei stehen mir doch 50 Quadratmeter als Aleinstehende Person doch zu ??? Oder Soll ich mich da Taeuchen ???

  5. Ich finde es unverschämt das die die am längeren Hebel sitzen mehr Diäten bekommen und wir nur so wenig. Schade das man die Politiker nicht die Meinung ins Gesicht sagen kann

  6. Welche Abzüge hat man wenn Mann 120stunden Monat arbeitet 6 Std. Täglich von Montag bis Freitag. Zeitgleich aber Hartz 4 Bezieher Ist?

    1. von dem Gahalt sind 100 Euro + 20% wo nicht angerechnet werden wenn ihr mann also 1000 euro
      verdienen tut werden 280 euro nicht mit angerechnet
      es werden dann ledendlich 720 euro angerechnet
      wenn sie bis her 1500 euro vom Jobcenter bekamen
      sind es nch anrechnug der gehaltes nur noch 780 Euro eas sie bekommen

      1. Die Berechnung stimmt nicht so ganz.

        100 € anrechnungsfrei
        ab 101 € bis 450 – 20% frei
        ab 450 € bis ? – 10% frei

        Macht Pi mal Daumen bei 1000 € ~ ca.. 225 €

        1. Hallo Steven,

          danke für deinen Kommentar – wie folgt möchten wir darauf eingehen:

          Die Absatzbeträge errechnen sich wie folgt:

          100 EUR Freibetrag
          Zwischen 101 EUR bis 1000 EUR = 20 %
          1001 EUR bis 1300 (bzw. 1500 EUR) = 10 %
          das kann man in § 11b SGB II nachlesen.

          Bei weiteren Anmerkungen, melde dich gern

          dein Team von hartz4widerspruch

  7. Ich würde es mir so sehr wünschen das die Politiker mal für 4 Jahre nur von Hartz 4 leben müssten. Nur das nötigste mitnehmen dürfen, kein Dienstwagen, kein Fahrer oder sonstiges Personal. Eine kleine Wohnung die im Rahmen von Hartz4 bezahlt wird.

    Mal sehen wie die alle nach 4 Jahren darüber dann denken. Oder wie viele in der Zeit sich das Leben nehmen weil sie nicht damit klar kommen.

  8. Diese Minierhöhung ist ein Treppenwitz und eine Verhöhnung der Menschenwürde. Es ist ein absolutes ARMUTSZEUGNIS für ein so reiches Land die Deutschland, daß Millionen Menschen, die unverschuldet in diese Situation gekommen sind, derart unwürdig behandelt werden. Ich frage mich, wann die Altforderen in der SPD endlich kapieren, was die Partei da für einen Jahrhundertmist verzapft hat.

  9. Es wird das Sozialticket teurer. Strom usw auch. Somit hat man gar nichts von der Erhöhung. Aber die Politiker erhöhen sich ohne Diskussionen ihre Diäten um mehrere tausend Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.