Hartz 4 gibt es nun im Supermarkt

Wenn du als Hartz 4-Empfänger kein Konto hast, kannst du dir dein Geld direkt beim Jobcenter ausbezahlen lassen. Hierfür gab es extra Kassenautomaten. Problematisch hieran war jedoch, dass diese häufig defekt waren und nur während der Öffnungszeiten genutzt werden konnten. In einer Notfallsituation hattest du als Hartz 4-Empfänger somit keine Möglichkeit an Geld zu kommen. Nun hast du jedoch in einigen Städten die Möglichkeit, dir deine Hartz 4-Leistung im Supermarkt auszahlen zu lassen.  
Hartz 4-Bescheid prüfen

Wie funktioniert das neue System?

Das neue System soll dir das Abheben von Hartz 4-Leistungen extrem vereinfachen, denn häufig hast du als Hartz 4-Empfänger mit dem Bürokratieaufwand des Jobcenters zu kämpfen. Damit du deine Hartz 4-Leistung beim Supermarkt erhältst, stellt dir das Jobcenter eine Zettel mit einem Barcode zur Verfügung. Diesen musst lediglich an der Kasse abgeben und das Geld wird dir umgehend ausgezahlt. Anstatt 300 Jobcenter-Automaten hättest du als Hartz 4-Empfänger in Zukunft die Möglichkeit in ca. 8.000 Märkten deine Hartz 4-Leistung abzuheben.

Test war erfolgreich

Die Bundesagentur und das Jobcenter hatten dieses neuen System bereits in mehreren Städten getestet. Die Testphase ging ein halbes Jahr. In diesem Zeitraum wurden ca. 500.000 EUR an Hartz 4-Empfänger ausgezahlt. Da die neue Auszahlungsmethode so gut angenommen wurde, soll die Möglichkeit der Hartz 4-Auszahlung auch in anderen Städten ermöglicht werden. Deine Hartz 4-Leistungen kannst du vermutlich demnächst in deinem REWE, Penny, Real oder Rossmann auszahlen lassen.

Supermärkte übernehmen Aufgaben des Jobcenters

Zwar bringt das neue System viele Vorteile. Hartz 4-Empfänger haben so auch im Notfall die Möglichkeit schnell an Geld zu kommen. Weiterhin bleibt ihnen durch diese Auszahlmöglichkeit ein wohlmöglicher langer Fahrtweg erspart. Nichtsdestotrotz können Supermärkte nicht die Aufgabe von Jobcentern übernehmen. Jobcenter müssten auch weiterhin Kassenautomaten für Hartz 4-Empfänger bereit stellen. Die Auszahlungsmethode in Supermärkten sollte lediglich als Zusatzmöglichkeit bereit stehen.