Das sind häufige Fehler im Sanktionsbescheid

Das Vergeben von Sanktionen wird jedem Jobcenter-Mitarbeiter vom ersten Tag an eingeimpft. Manche sind dabei so eifrig, dass sie über die Regeln des Erlaubten hinausgehen und zu Unrecht Sanktionen verhängen. Für den Leistungsbezieher entstehen finanzielle Einbußen.

Beliebte Jobcenter-Fehler, die zu Sanktionen führen

Oft wird die Sanktionshöhe von den Sachbearbeitern im Jobcenter nicht korrekt ermittelt. Es gibt aber gesetzliche Vorschriften, an die sich alle Mitarbeiter zu halten haben. Dennoch wird hier meist willkürlich gehandelt, zum Nachteil der Leistungsbezieher. Bist du dir nicht sicher, ob die Höhe deiner Sanktion rechtens ist, lasse deinen Sanktionsbescheid überprüfen.

Die Sanktion wurde unrechtmäßig erteilt

Das Jobcenter hat dich sanktioniert obwohl es einen triftigen Grund gab, aus dem du deiner Pflicht nicht nachkommen konntest. Häufig ist das bei einer Krankheit der Fall. Ist dem Jobcenter der Grund bekannt und liegt ein ärztliches Attest vor, ist die verhängte Sanktion unrechtmäßig.

Folgende Gründe lassen deinen Sanktionsbescheid unwirksam werden

  • Es liegt ein triftiger Grund vor, der deinen Bescheid unwirksam werden lässt
  • Wenn du einen Termin versäumt hast, bekommst du einen sogenannten Anhörungsbogen. Gibst du hier einen triftigen Grund an, dann ist der Sanktionsbescheid rechtswidrig.
  • Die verhängte Sanktion muss sich immer auf eine Rechtsgrundlage stützen. Ist diese nicht korrekt in deinem Bescheid angegeben, ist der Bescheid nicht rechtens.
  • Ist die Sanktionshöhe angemessen?
  • Ist die Rechtsbehelfsbelehrung am Ende des Bescheides vorhanden? (Aufklärung, dass du Rechtsmittel einlegen kannst)
  • Wurde deine Sanktion ausreichend und nachvollziehbar begründet?
Ist dein Sanktionsbescheid von einer der aufgeführten Punkte betroffen, solltest du unbedingt Widerspruch einlegen. Bist du dir nicht sicher, ob einer der genannten Punkte zutrifft, unterstützen unsere Partneranwälte dich dabei. Sie prüfen seinen Hartz 4-Bescheid und legen Widerspruch für dich ein. Für dich als Harz 4-Empfänger sind all unsere Services kostenlos.

11 Antworten auf „Das sind häufige Fehler im Sanktionsbescheid“

  1. 30% sanktioniert weil ich was von der Eingliederungsvereinbarung nicht gemacht habe. Da ich nach der Unterschrift der Eingliederungsvereinbarung krank wurde, habe ich mich an nichts mehr gehalten was in der EVB stand. Bin seitdem durchgehend krank geschrieben und trotzdem sanktioniet worden. Auch eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung habe ich bereits dei mal eingereicht.
    Diese Anwälte hier kämpfen jetzt um mein Recht…

  2. Meine Güte, bei den Deutschkenntnissen, die hier einige zutage legen, wundert es mich nicht, dass diese keinen Job bekommen…
    Mich würde aber wirklich interessieren, ob das mit dem „Post ist nicht angekommen“ auch wieder eine dreiste Masche von Jobcentern ist. Ich habe auch schon einige Male Post nicht bekommen (Einladungen, Sanktionsbescheid) und musste böse dafür zahlen.
    Berichtet doch mal darüber, liebe Anwälte!

  3. Wenn du die Möglichkeit hast und Geld sparen willst, am besten sämtliche Dokumente persönlich abgeben, ansonsten per Einschreiben.Damit bist du auf der sicheren Seite.

  4. Einschreiben mit Rückschein dann können die das nicht mehr leugnen das die das bekommen haben. Das ist der einzigste Weg diesem Krob Volk bei zu kommen.Gruss Norbert

  5. Obwohl Krankmeldung eingereicht kommt Sanktion von 10 %.
    Morgen stecke ich die Sanktion in die auge erneut mit der Krankmeldung arschlöcher

  6. Mir wurde alles gestrichen dadurch weil ich die Post von denen nicht erhalten habe und ich nicht zu denen gekommen bin habe schon extra ein Postfach machen lassen und trotzdem nichts erhalten habe meine Wohnung verloren wegen dem jobcenter weil sie angeblich meine mieterhöhung nicht erhalten haben die ich mehrere Male hin brachte das alles geht jetzt 1 Jahr so ich weiß einfach nicht mehr weiter!!! Ist genauso habe ein dahrlen beantragt wurde im Januar genehmigt und im Februar sagen sie zu mir sie sind nicht zu ihrem Termin gekommen kriegen sie nicht mehr!!!komplett Kürzung!!!

  7. Da kommen sie mir momentan auch mit. Ich konnte ebenfalls einer Einladung nicht folgen, habe per Mail abgesagt und um einen neuen Termin gebeten, des Weiteren habe ich den Antwortbogen zur Einladung per Postweg versendet. Dachte, die Angelegenheit sei somit erledigt. Nach ca. 1 Woche dann der gelbe Brief im Briefkasten, mit der sofortigen Stellungnahme zur Situation. Nun kann ich zusehen, dass ich sowas wie ein Attest hervor zaubere, sonst drohen mir Sanktionen. Ich komme mir allmählich vor wie ein Schwerverbrecher…. 🙁

  8. Sehr Geehrte Damen und Herren,Ich bin Ljubica Neumeister und ich habe gefragt für Darlehen wenn ist moglich.Ich verstehe nicht welche ist Problem ist meine Krankheit,weil das ist Warheit.Job Centar welche Atest haben,aber ich habe 12 Jahre Broncial Astma,Probleme mit Vene 7 jahre,Problem mit Rücken viele Jahre,Schildrose.Wenn ist Problem meine Krankheit ,welche Stadt kann ich frage für finanzielle Hilfe.Entschuldigung und warum Sanktionen?Ich habe nür gefragt.Viel Jahre ich benutzen Kuche,,ich möchte wie alles Leute normal Kuche,Wochnung und leben.Ich möchte nicht Komplikation und Probleme mit Job Centar und mit Ihnen.Danke für Verstandes Mit Freundliche GrußLjubicaNeumeister

  9. Wenn vom Jobcenter mehrmals überbezahlungen gemacht worden und später erst festgestellt hat fehler gemacht zu haben und nicht ein mal es zugeben können
    und jetzt die Rückzahlung eintreiben wollen von mir mit dem eigenem Inkassodienst der Arge die Jobcenter möchte über 4000 euro zurück von mir was kann ich tun die vereinbarung ist erst mal 50 euro

  10. Habe 10prozent gekürzt bekommen weil ich ein Termin nicht wahr nehmen könnte auf Grund das ich ein Gespräch hatte mit ner Lehrerin wegen meiner Kinder privat halt ..habe vor her drum gebeten er Mail mir ein neuen Termin zu geben anstatt dessen bekam ich eine Kürzung ab 1.5

  11. Mir wurden meine Leistungen um mehr als 30% gekürzt.
    Angeblich ist keine Post von mir beim Jobcenter eingegangen
    Und angeblich ist wohl auch mein Einspruch gegen diese Sanktionen nicht beim Amt eingegangen. So langsam komme ich mir verarscht vor. Was kann ich tun
    S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.