Ein Widerspruch Lohnt Sich!

Widerspruch gewonnen – Kein Verweis auf Kinderzuschlag und Wohngeld

Heute wollen wir wieder von einem gewonnenen Widerspruch berichten, dessen Geschichte es wert ist zu teilen:

Eine junges Paar kontaktierte uns, da es eine Ablehnung für Hartz 4 bekommen hatte. Die beiden Eltern haben 2 Kinder von 2 und 5 Jahren und waren dringend auf die Hilfe des Jobcenters angewiesen. Nach Antragsstellung dauerte es leider fast 6 Wochen, bis das Jobcenter endlich über den Anspruch entschieden hatte, und dann kam die große Überraschung: Die Leistungen wurden komplett abgelehnt.

 

Kein Verweis auf Kinderzuschlag und Wohngeld

Verwiesen wurde vom Jobcenter darauf, dass keine Hilfebedürftigkeit bestehe, da unsere Mandanten ja Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen könnten und damit genug Geld vorhanden sei.

Dagegen haben wir natürlich Widerspruch eingelegt, da der Verweis auf den Kinderzuschlag und das Wohngeld für die junge Familie bedeutet, dass sie nun diese Anträge stellen müssen, erneut viele Wochen warten müssen und der Ausgang nicht mal sicher ist. Somit hätte die Familie weiter viele Wochen ohne Geld auskommen müssen, in der keine Miete oder Essen bezahlt werden könnte.

Der Verweis auf die Leistungen des Kinderzuschlages und Wohngeld ist nämlich nur zulässig, wenn der Anspruch darauf mit hinreichender Wahrscheinlichkeit besteht und die Hilfebedürftigkeit dadurch beseitigt wird.

Beide Voraussetzungen lagen hier nicht vor. Der Anspruch auf Kinderzuschlag und Wohngeld war alles andere als sicher und selbst wenn unsere Mandanten dieses Geld erhalten würden, hätten Sie immer noch nicht genug Geld, um die vorgeschriebenen Regelbedarfe zu erreichen.

Bescheid durch Anwalt prüfen lassen

Diese kurze Geschichte zeigt, dass das Jobcenter oft ohne genaue Prüfung auf andere Leistungen verweist, ohne diese Voraussetzungen genau geprüft zu haben. Für die Antragssteller kann das schlimme Konsequenzen haben, weswegen es sich lohnt, einen Ablehnungsbescheid von einem Anwalt überprüfen zu lassen.

 

Zum Glück hat das Jobcenter schnell auf unseren Widerspruch reagiert und gewährt der jungen Familie nun die zustehenden Leistungen.